Tag

gemütlich

Kleidermädchen präsentiert einen gemütlichen Winterlook für jeden Tag. Sie trägt Schal und Cardigan Mango, Rock von H&M, Pullover von Vila, Tasche von Longchamp und Sonnenbrille Ralph Lauren.

Der Winter ist zurück! Und ich mummle mich ganz dich ein! Das geht am besten mit einem Lagenlook. Ihr wisst ja, ich liebe Layering! Was ich dafür brauche: Kleid, Cardigan, Strickschal und optional diesen dunkelgrauen Mantel, den ihr bestimmt aus meinem Casual Outfit schon kennt. Und fertig ist ein gemütlicher Look für kalte Wintertage.

Youtube Kleidermaedchen von Jessika Weisse. Auf dem Channel dreht sich alles um Mode, Beauty und Lifestyle sowie Food und Interior.
Kleidermädchen zeigt ein Outfit in Rot und Schwarz. Sie kombiniert einen Schwarzen Rock von H&M mit einem Strick-Pullover von Vila. Dazu trägt sie schwarze Ankle Boots Von Zign.

Erst kalt, dann warm und jetzt wieder kalt. Das Wetter schickt mich derzeit durch diverse Klimazonen. Erst ist es bitterkalt und 5 Minuten später weht mir auf einmal ein lauwarmer Fön ins Gesicht. 16 Grad zeigte das Thermometer diese Woche an! Ich kann kaum glauben, dass es Januar ist. Der Wintermantel und die Lederleggings wurden prompt bei Seite gelegt, denn bei frühlingshaften Temperaturen trage ich ein Outfit mit Rock!

Kleidermädchen trägt ein Outfit mit aquamariner Strickjacke.

Ich bin ein Wintermädchen. Ich liebe den Schnee und hätte am liebsten 3 Meter hohe Schneeberge direkt vor meiner Haustür. Da dort keiner liegt, verbrachte ich die letzten Wochen damit, den Schnee auf anderen Blogs zu suchen und bewundern. Ist zwar nicht das selbe, aber dennoch besser als gar kein Schnee. Ganz ohne Schnee war ich dieses Jahr dennoch nicht. Zwischen Weihnachten und Neujahr rieselten kleine weiße Flocken auf mich nieder, als ich meine Eltern besuchte. Das wollte ich unbedingt für euch festhalten und zeige euch heute meinen gemütliches Schnee-Outfit.

Auf ein Neues! Gut erholt und dick eingepackt in ein gemütliches Outfit startet für mich der Montag. Ich kehre, wie vielen von euch, zurück an meinem Schreibtisch. Bin voller Tatendrang und kann es kaum erwarten endlich wieder das klimpern der Tastatur zu hören. Aber zuvor gehe ich kurz in mich und beginne zu lächeln. Denke an Neuerungen hier auf Kleidermädchen und auf frisch geschmiedete Pläne. Aber auch an ein Projekt, dass ich euch bald hier präsentieren werden. Dem ihr nicht entkommen könnt und das euch hoffentlich visuell überwältigt. Ich bin schon ganz aufgeregt wie es bei euch ankommt! Ein wenig lässt mich das zum Kleinkind mutieren, das kaum erwarten kann seine Freude mit der ganzen Welt zu teilen. Aber dazu bald mehr!

Die Boyfriend Jeans. Unzählige Male wurde sie an anderen bewundert und doch nie selber angezogen. Zwar habe ich sie auf Shopping Safari des Öfteren anprobiert, aber jedes Mal kopfschüttelnd zurückgehängt. Zu weit, zu baggy, zu unvorteilhaft, einfach nichts für Frau mit Hüfte - einfach nichts für mich? Ich habe die lässige Jeans links liegen gelassen und mit „irgendwie nicht mein Stil“ abgestempelt. Aber ganz aus dem Kopf ging mit die Hose dann doch nicht und prompt wurde eine neuer Versuch gestartet, der sich als eine Erfolgsgeschichte auf Abwegen entpuppte.