Auf dem Foodblog habe ich euch fünf einfache Sommer Rezepte kreiert, die ihr nach Lust und Laune genießen könnt. Egal ob ihr den kleinen Snack für zwischendurch, ein erfrischendes Getränk oder eine genussvolle Frühstücksinspiration benötigt – ihr werdet fündig. Also kommt mit mir auf eine kleine sommerliche Genussreise und lasst euch inspirieren.

Auf dem Foodblog findet ihr fünf saisonale Rezepte für die heißen Sommertage. Perfekt für Partynächte oder gemütliche Dinner zu zweit!

Fotocredit: Jessika Weiße – Content-Marketing und Social Media Marketing

5 vegane Sommer Rezepte zum Genießen

Einfach, gesund und lecker, das ist der Anspruch, den ich an meine Alltagsrezepte habe. Garniert mit etwas Liebe, denn auch das Auge isst mit. Mit dieser simplen Genussregel habe ich für euch nachfolgend fünf vegane Rezepte zusammengestellt, die für jede Gelegenheit die geeignete Food-Inspiration bieten. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und Genießen.


Sommer Rezept 1: Vegane Waffeln Rezept ohne Zucker mit Datteln und Bananen

Ich bin ein Frühstücksmensch durch und durch. Dafür nehme ich mir gerne Zeit und zaubere leckere Kreationen auf den Tisch. Ein Rezept, das immer wieder hoch im Kurs steht, sind Waffeln. Diese kann man mit unterschiedlichen Obst und Nüssen garnieren und auch noch am zweiten und dritten Tag genüsslich verschlingen. Mein Favorit ist das Waffelrezept ohne Zucker mit Datteln und Bananen.

Veganes Waffel Rezept ohne Zucker zum Genießen. Auf dem Food- und Lifestyle Blog zeige ich dir, wie du schnell und einfach deine Waffeln mit Banane und Datteln selber bäckst. | www.kleidermaedchen.de

Sommer Rezept 2: Eistee mit Limette, Orange und Rosmarin ohne Zucker selber machen

Was wäre der Sommer ohne die eisgekühlten Erfrischungstees. Wie ihr wisst, liebe ich Tee über den Winter hinaus und bereite auch gerne fruchtige Sommerkreationen zu. Wie diesen Eistee mit Limetten, Orangen und Rosmarin. Wichtig dabei ist mir, dass ich dabei auf Zucker verzichte und die Süße direkt aus dem Fruchtzucker beziehe. Halb so süß und doppelt so lecker. Das müsst ihr probieren!

Selbst gemachter Eistee mit Kushmi Tea, Orange, Limette und Rosmarin: Auf dem Food- und Lifestyle Blog zeige ich dir, wie es geht. | www.kleidermaedchen.de

Sommer Rezept 3: Karotten-Lachs Rezept mit selbstgebackenem Dinkelbrot

Wer Brotzeit liebt, sollte das Rezept mit Karotten-Lachs unbedingt probieren. Die vegane “Lachs” Variante schmeckt unglaublich lecker und ist dem echten zum Verwechseln ähnlich. Dieses Rezept ist einmal zubereitet über mehrere Tage zu genießen. Aber auch als Renner auf der nächsten Grillparty zu empfehlen. Perfekt für alle, die gerne etwas Ausgefallenes ausprobieren.

Veganer Lachs aus Karotten mit selbst gebackenem Dinkelbrot. Auf dem Foodblog verrate ich euch, wie ich den Karottenlachs zubereitet habe! Schaut vorbei auf dem Food- und Lifestyleblog dort verrate ich euch das vegane Rezept. www.kleidermaedchen.de #vegan #foodblog #Veganerlachs #karottenlachs #brotbacken #dinkelbrot
Auf dem Kleidermädchen Foodblog schlagen die Geschmacksknospen Putzelbäume. Zusammen kreieren wir leckere vegane Rezepte die gesund und lecker sind. Kochlöffel hoch und los gehts.

Leckere saisonale vegane Rezepte zum Genießen

Noch mehr Food-Inspirationen gefällig? Hier findet ihr einen umfassenden Überblick über vegane und gesunde Rezepte für den Alltag!

Weiterlesen

Sommer Rezept 4: vegane Focaccia mit Tomaten, Oliven, Zucchini und Rosmarin

Focaccia ist für mich ein typisches Sommergericht, das ich gerne als Beilage genieße. Das ligurische Fladenbrot kann pur genossen, aber auch als Beilage verspeist werden. Ich liebe des mit saftigen Tomaten und Oliven belegt und habe euch natürlich auch hierfür das passende Rezept angeheftet.

Vegane Focaccia mit Tomaten, Oliven, Zucchini und Rosmarin. Ganz einfach schnell und lecker selber machen. Das Rezept findet ihr auf dem Food- und Lifestyleblog. | www.kleidermaedchen.de

Sommer Rezept 5: Vegane Bounty ohne Zucker einfach selber machen

Natürlich darf auch die süße Kleinigkeit zum Nachtisch nicht fehlen. Vegane Bounty sind die perfekte Wahl für den zuckersüßen Genuss zwischendurch. Im Sommer liebe ich es, die kleinen Schoko-Kokos-Kreationen ins Eisfach zu legen und sie knackig kalt zu genießen. Müsst ihr probieren!

Veganes Bounty selber machen ohne Zucker ganz einfach schnell und lecker. Das Rezept findet ihr auf dem Food- und Lifestyleblog. | www.kleidermaedchen.de

Kommentar schreiben