Vegan durch den Tag: Rote Beete Salat, Salted Cookies, veganes Rührei und Granola

In meinem heutigen Beitrag “Vegan durch den Tag” möchte ich euch mitnehmen auf eine kleine Genussreise durch meinen Alltag. Ich zeige euch hier auf dem Foodblog, dass vegane Ernährung nicht verbissen, sondern gesund, abwechslungsreich und lecker ist. Dass es nicht um Verzicht geht, sondern viel mehr um das Entdecken neuer Lebensmittel und Rezepte, die bewusst auf tierische Produkte verzichten.

Begleitet mich durch einen abwechslungsreichen Tag mit selbst gemachten Granola, veganem Rührei, Salted Cookies (den Süßes geht immer) und zum krönenden Abschluss einen großen Salat mit Rote-Beete.

Natürlich habe ich wieder ein Youtube-Video im Gepäck, das euch zeigt, wie schnell manche Rezepte zubereitet sind und sie auch über mehrere Tage reichen können. Klickt euch rein in mein What I eat a Day.

Gesund, fit und lecker genießen. Ich nehme euch mit durch meinen veganen Alltag. Wir bereiten zusammen vegane Rezepte zu, die schnell gehen und superlecker sind. | www.kleidermaedchen.de

Gesünder, fitter und nachhaltiger: Darum lebe ich pflanzlich!

Ich lebe mittlerweile seit über 3 Jahren pflanzlich. Warum? Aus irgend einem Zwang heraus? Definitiv nein. Viel mehr aus Überzeugung, weil ich mich gesund und nachhaltig ernähren möchte. Das erklärt auch, dass ich nicht versuche, eisern einen veganen Lebensstil hinterher zu sprinten. Ich möchte das genießen, wonach mir ist und was mich glücklich macht. Dazu gehört für mich auch, die Augen nicht vor der Realität zu verschließen. Tiere zu schätzen und zumindest einen kleinen Beitrag für eine bessere artgerechter Haltung beizusteuern.

Dazu gehört auch meine Schwachstelle: Honig. Klar könnte ich jetzt sagen, Nein, esse ich nicht mehr. Aber das entspricht nicht meinen Wertvorstellungen. Ich löse Dinge nicht durch Verzicht. Ich kaufe bewusst und genieße hochwertigen Honig, bei denen die Tiere unter guten Lebensbedingungen gehalten werden, die Arbeiter fair bezahlt und ich im besten Falle noch etwas Gutes für die Umwelt bewirken kann.


What I eat a Day: So genieße ich mich vegan durch den Tag!

Nachfolgend habe ich euch einige meiner liebsten veganen Rezepte zusammengestellt, die ich gerne zubereite, auch dann, wenn ich nicht viel Zeit habe. Es sind einfach und gesunde Rezepte, die so unglaublich lecker sind, dass ich sie immer wieder genießen möchte. 

Veganes Frühstück: selbstgemachtes Granola

Ich liebe Frühstücken über alles. Dabei bin ich wohl ein wahres Süßmäulchen, denn mit herzhaftem Frühstück kann ich so gar nichts anfangen. Wem es genauso geht wie mir, der ist mit meinem selbst gemachten Granola mit Kokosjoghurt und frischen Früchten sehr gut bedient. Ein wahrer Hochgenuss, den ich mit jedem Bissen genieße.

Granola selber machen – auf dem veganen Foodblog verrate ich, wie es geht! Wir bereiten ein Granola mit Schokolade zu, das gesund und lecker ist. Außerdem verrate ich euch, auf welche Frühstücksgerichte ich Granola am liebsten streue.

Veganes Mittagessen: veganes Rührei

Mein Mittagessen fällt unter der Woche meist knapp aus. Deshalb muss es etwas Schnelles sein, dass man im besten Fall auch noch am nächsten Tag genießen kann. Eine leckere Brotzeit mit veganem Rührei und frischen Kräutern ist da das, nachdem mir der Sinn steht – gesund und lecker und verursacht auch kein Food Coma. Für mich das perfekte Gericht, um schnell und konzentriert weiter arbeiten zu können.

Auf dem Food- und Lifestyleblog verrate ich dir mein Rezept für veganes Rührei mit Kala Namak Salz. Leckere alltagstaugliche vegane Rezepte für Anfänger und Fortgeschrittene. www.kleidermaedchen.de #vegan #foodblog #lifestyleblog #veganesrührei #tofu #kalanamak

Vegane Snack Time: Salted Cookies

Jeden Tag etwas Süßes. Das könnte eines meiner Lebensmottos sein. Ich liebe Süßes über alles. Von einer Freundin wurde ich liebevoll als Krümelmonster bezeichnet, weil ich an Cookies einfach nicht vorbei gehen kann. Am liebsten backe ich die Salted Cookies selbst und gönne mit dann jeden Tag einen als kleine Belohnung nach der getanen Arbeit.

#vegane #cookies mit #medjooldatteln ohne Zucker. Auf dem #Foodblog bereiten wir leckere Cookies zu, die perfekt sind, um sich auf dem Sofa einzukuscheln und zu genießen. Das Rezept findet ihr auf www.kleidermaedchen.de
Auf dem Kleidermädchen Foodblog schlagen die Geschmacksknospen Putzelbäume. Zusammen kreieren wir leckere vegane Rezepte die gesund und lecker sind. Kochlöffel hoch und los gehts.

Leckere saisonale vegane Rezepte zum Genießen

Noch mehr Food-Inspirationen gefällig? Hier findet ihr einen umfassenden Überblick über vegane und gesunde Rezepte für den Alltag!

Weiterlesen

Veganes Abendessen: rote Beete Salat mit Ofenkartoffeln

Die Arbeit ist geschafft und das Workout erledigt. Dann ist es Zeit für mich, mich an die Zubereitung des Abendessens zu machen. Abends genieße ich gerne frische Salat wie diesen Rote-Beete-Salat. Dazu serviere ich Reis, Nudeln oder Couscous. Je nachdem, worauf ich gerade Lust habe.

Auf dem Food- und Lifestyleblog verrate ich dir mein Rote-Beete Salatrezept. Der Wintersalat ist super schnell zubereitet und schmeckt als Vorspeise oder Beilage einfach vorzüglich. www.kleidermaedchen.de #vegan #veganersalat #rotebeete #wintersalat #walnuss #foodblog #lifestyleblog

Welches vegane Rezept ist euer Favorit? Verratet es mir gerne in den Kommentaren. Ich freue mich auf euer Feedback! 


Verwandte Beiträge

Kommentar schreiben

8 Kommentare

  • Tanja
    Vor 8 Monaten

    Das sieht so lecker aus!

    Liebe Grüße, Tanja

  • Sara
    Vor 8 Monaten

    Die Cookies werde ich ausprobieren. So lecker!

    Sara

  • Susanne
    Vor 8 Monaten

    Ich bin ein großer Fan von gesunden Rezepten. Deine sehen alle so lecker aus.

    Liebe Grüße, Susanne

  • Sina
    Vor 8 Monaten

    Wow, wirklich tolle Rezepte. Ich probiere auf jeden Fall das vegane Rührei aus.

    Vielen Grüße, Sina