Vegane Reis-Bowl mit Tofu in Sesam Kruste und Sesam-Erdnuss Sauce

Ich liebe die leckere asiatische Küche. Neben veganem Curry steht auch regelmäßig marinierter Tofu auf meinem Speiseplan. Am liebsten in einer kleinen Bowl mit frischem Gemüse und Reis serviert. Genau so ein gesundes Rezept habe ich heute hier auf dem Foodblog für euch vorbereitet – möchte es zusammen mit euch zubereiten und genießen. 

Verlieren wir keine Zeit. Auf auf in die Küche, damit wir die vegane Reis-Bowl mit Tofu in Sesam Kruste und Sesam-Erdnuss Sauce zubereiten können.

Vegane Reis-Bowl mit gebratenem Tofu und Sesam-Erdnuss-Sauce bereiten wir auf dem Foodblog zu. Das gesunde Rezept ist im Nu zubereitet und genau das Richtige für Liebhaber der asiatischen Küche. Ein leichtes Rezept auch ideal zum Abnehmen | www.kleidermaedchen.de

Fotocredit: Jessika Weiße Content-Marketing, Blogger Relations und Social Media

Vegane Reis-Bowl mit gebratenem Tofu und Sesam-Erdnuss-Sauce bereiten wir auf dem Foodblog zu. Das gesunde Rezept ist im Nu zubereitet und genau das Richtige für Liebhaber der asiatischen Küche. Ein leichtes Rezept auch ideal zum Abnehmen | www.kleidermaedchen.de

So kreiere ich meine gesunden Bowl-Rezepte

Bowls sind meine Antwort auf die Frage, was koche ich, wenn ich wenig Zeit habe und gesund essen möchte. In den kleinen Schüsseln findet alles platz, was in eine gesunde Ernährung gehört – ein wenig Kohlenhydrate in Form von Reis, Couscous oder Kartoffeln und dazu frisches oder gebratenes Gemüse. Garniert wird die Bowl mit einer leckeren Sauce und etwas Angebratenem, wie zum Beispiel Tofu oder Falafelbällchen. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Es gibt nichts Besseres! Meine heutige Bowl-Kreation solltet ihr auf jeden Fall genießen.

Zutaten für die Vegane Reis-Bowl mit Tofu in Sesam Kruste

Die Zutaten reichen für 2 Personen. 


Für den Tofu in Sesam Kruste

  • 300 g Tofu
  • 2 Knoblauchzehen
  • ein kleines Stück Ingwer
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 Prise Chilli
  • 3 EL Sesam
  • 3 EL Paniermehl
  • 3 EL ÖL
  • 2 EL Sesamöl
  • Salz und Pfeffer
Für die Sesam-Erdnuss Sauce

  • 3 EL Sesammuss (Tahini)
  • 1 EL Erdnussbutter
  • 2 EL Sojasauce
  • Agavendicksaft nach belieben
  • 4 EL Wasser
  • 1 Knoblauchzehe
  • ein kleines Stück Ingwer
  • einen Spritzer Zitronen- oder Limettensaft

Zum Garnieren

  • Frühlingszwiebeln
  • Sesam
  • Erdnüsse

Vegane Reis-Bowl mit gebratenem Tofu und Sesam-Erdnuss-Sauce bereiten wir auf dem Foodblog zu. Das gesunde Rezept ist im Nu zubereitet und genau das Richtige für Liebhaber der asiatischen Küche. Ein leichtes Rezept auch ideal zum Abnehmen | www.kleidermaedchen.de
Vegane Reis-Bowl mit gebratenem Tofu und Sesam-Erdnuss-Sauce bereiten wir auf dem Foodblog zu. Das gesunde Rezept ist im Nu zubereitet und genau das Richtige für Liebhaber der asiatischen Küche. Ein leichtes Rezept auch ideal zum Abnehmen | www.kleidermaedchen.de

Zubereitung der Vegane Reis-Bowl mit Tofu in Sesam Kruste

  1. Tofu aus der Verpackung nehmen und mit einem Küchentuch trocken tupfen.
  2. Anschließend den Tofu in Würfel schneiden.
  3. Knoblauchzehe und Ingwer schälen und klein hacken.
  4. Eine Schüssel zur Hand nehmen und Chilipulver, Knoblauch, Sojasauce und Ingwer hineingeben. Alles Vermengen und den Tofu dazu geben. Den Tofu für mindestens 4 Stunden einlegen.
  5. Reis nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen.
  6. Brokkoli in kleine Röschen schneiden und in einem Topf mit Salzwasser für 8 Minuten bissfest kochen. Anschließend das Wasser abgießen und den Brokkoli noch kurz im Topf ausdampfen lassen.
  7. Sesam und Paniermehl auf einem Teller mischen und den marinierten Tofu darin wälzen.
  8. Öl in eine Pfanne erhitzen und den Tofu goldbraun anbraten.
  9. In einer weiteren Pfanne den Brokkoli in Sesamöl kurz auf hoher Stufe anbraten.
  10. Die restliche Paniermehl-Sesam-Mischung zum Tofu geben und mit braten. Je nach belieben mit Salz und Pfeffer würzen.
  11. Für die Sesam-Erdnuss Sauce alle Zutaten in eine Schüssel miteinander vermengen.
  12. Den Reis in kleine Schüsseln geben und darüber den Tofu sowie Brokkoli geben. Mit der Sauce und Erdnüssen, Lauchzwiebeln und Sesam garnieren.

Ich wünsche euch guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen. 

Vegane Reis-Bowl mit gebratenem Tofu und Sesam-Erdnuss-Sauce bereiten wir auf dem Foodblog zu. Das gesunde Rezept ist im Nu zubereitet und genau das Richtige für Liebhaber der asiatischen Küche. Ein leichtes Rezept auch ideal zum Abnehmen | www.kleidermaedchen.de
Auf dem Kleidermädchen Foodblog schlagen die Geschmacksknospen Putzelbäume. Zusammen kreieren wir leckere vegane Rezepte die gesund und lecker sind. Kochlöffel hoch und los gehts.

Leckere saisonale vegane Rezepte zum Genießen

Noch mehr Food-Inspirationen gefällig? Hier findet ihr einen umfassenden Überblick über vegane und gesunde Rezepte für den Alltag!

Weiterlesen
Vegane Reis-Bowl mit gebratenem Tofu und Sesam-Erdnuss-Sauce bereiten wir auf dem Foodblog zu. Das gesunde Rezept ist im Nu zubereitet und genau das Richtige für Liebhaber der asiatischen Küche. Ein leichtes Rezept auch ideal zum Abnehmen | www.kleidermaedchen.de

Vegane Reis-Bowl mit Tofu in Sesam Kruste und Sesan-Erdnuss Sauce

Recipe by Kleidermädchen | Jessika WeißeCourse: Food, gesunde Gerichte, Vegan
Anzahl2
Schwierigkeitsgradmittel
Zubereitungszeit20 Minuten

Zutaten für die Vegane Reis-Bowl mit Tofu

  • Für den Tofu in Sesam Kruste
  • 300 g Tofu

  • 2 Knoblauchzehen

  • ein kleines Stück Ingwer

  • 3 EL Sojasauce

  • 1 Prise Chilli

  • 3 EL Sesam

  • 3 EL Paniermehl

  • 3 EL ÖL

  • 2 EL Sesamöl

  • Salz und Pfeffer

  • Für die Sesam-Erdnuss Sauce
  • 3 EL Sesammuss (Tahini)

  • 1 EL Erdnussbutter

  • 2 EL Sojasauce

  • Agavendicksaft nach belieben

  • 4 EL Wasser

  • 1 Knoblauchzehe

  • ein kleines Stück Ingwer

  • einen Spritzer Zitronen- oder Limettensaft

  • Zum Garnieren
  • Frühlingszwiebeln

  • Sesam

  • Erdnüsse

Zubereitung der Veganen Reis-Bowl mit Tofu

  • Tofu aus der Verpackung nehmen und mit einem Küchentuch trocken tupfen.
  • Anschließend den Tofu in Würfel schneiden. 
  • Knoblauchzehe und Ingwer schälen und klein hacken. 
  • Eine Schüssel zur Hand nehmen und Chilipulver, Knoblauch, Sojasauce und Ingwer hineingeben. Alles Vermengen und den Tofu dazu geben. Den Tofu für mindestens 4 Stunden einlegen.
  • Reis nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen.
  • Brokkoli in kleine Röschen schneiden und in einem Topf mit Salzwasser für 8 Minuten bissfest kochen. Anschließend das Wasser abgießen und den Brokkoli noch kurz im Topf ausdampfen lassen.
  • Sesam und Paniermehl auf einem Teller mischen und den marinierten Tofu darin wälzen.
  • Öl in eine Pfanne erhitzen und den Tofu goldbraun anbraten.
  • In einer weiteren Pfanne den Brokkoli in Sesamöl kurz auf hoher Stufe anbraten.
  • Die restliche Paniermehl-Sesam-Mischung zum Tofu geben und mit braten. Je nach belieben mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Für die Sesam-Erdnuss Sauce alle Zutaten in eine Schüssel miteinander vermengen.
  • Den Reis in kleine Schüsseln geben und darüber den Tofu sowie Brokkoli geben. Mit der Sauce und Erdnüssen, Lauchzwiebeln und Sesam garnieren.

Kommentar schreiben

8 Kommentare

  • Rebecca
    Vor 4 Monaten

    Wie lecker es aussieht. Ich bin wieder einmal davon überzeugt, dass kein Restaurantessen hausgemachtes Essen ersetzen kann, das aus gesunden Produkten und mit Liebe zubereitet wird.

  • Sarah
    Vor 3 Monaten

    Ich mag Bowls auch so gerne.

    Liebst, Sarah

  • Tina
    Vor 3 Monaten

    Die Bowl sieht so lecker aus. Muss ich nachmachen.

    Liebe Grüße,
    Tina

  • Claudia
    Vor 3 Monaten

    Wie lecker das aussieht. Wird ausprobiert.

    Liebe Grüße, Claudia