Curry mit Kürbis, Zucchini, Kichererbsen und Paprika

In der kühleren Jahreszeit gibt es nichts Besseres als ein warmes Gericht, das so richtig von innen heraus wärmt. Genau so ein leckeres Essen möchte ich heute mit euch teilen. Wir kochen zusammen ein veganes Curry mit Kürbis, Zucchini, Kichererbsen sowie Paprika und lassen es uns so richtig schmecken.

Auf dem Foodblog zeige ich dir ein leckeres veganes Curry mit Kürbis, Kichererbsen, Zucchini und Paprika. Ein saisonales Gericht für den Alltag, das im Handumdrehen zubereitet ist. www.kleidermaedchen.de #kokoscurry #veganescurry #curry #kürbis #sasionalkochen #foodblog #lifestyleblog

Vegan kochen für Anfänger: Kokos-Curry mit Kürbis

Die vegane Ernährung ist so vielfältig und hat mir dadurch das Kochen versüßt. Ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und mich dabei gesund zu ernähren. Besonders schätze ich an ihr, dass sie so lecker ist, ich bei jedem Gericht wieder etwas dazu lerne und sie mir nicht schwer im Magen liegt. Aber auch mein Spektrum an Obst und Gemüse hat sich seitdem, stark vergrößert. Kochen macht mir mehr Spaß den je! Genau deshalb serviere ich euch jetzt ein saisonales Rezept mit Kürbis hier auf dem Foodblog.

Auf dem Foodblog zeige ich dir ein leckeres veganes Curry mit Kürbis, Kichererbsen, Zucchini und Paprika. Ein saisonales Gericht für den Alltag, das im Handumdrehen zubereitet ist. www.kleidermaedchen.de #kokoscurry #veganescurry #curry #kürbis #sasionalkochen #foodblog #lifestyleblog

Zutaten für das Curry mit Kürbis, Zucchini, Kichererbsen und Paprika

Die Zutaten sind für 2 Personen.

  • ½ Kürbis
  • 1 Glas Kichererbsen
  • 1 Paprika
  • 1 Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilli
  • ein daumengroßes Stück Ingwer
  • 2 EL Tamari
  • 2 TL Kümmelsamen
  • 2 TL Ingwerpulver
  • 2 TL Kurkuma
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2 große Handvoll frischer Spinat
  • Mit Reis servieren (Ich verwende Basmati-Reis)
Auf dem Foodblog zeige ich dir ein leckeres veganes Curry mit Kürbis, Kichererbsen, Zucchini und Paprika. Ein saisonales Gericht für den Alltag, das im Handumdrehen zubereitet ist. www.kleidermaedchen.de #kokoscurry #veganescurry #curry #kürbis #sasionalkochen #foodblog #lifestyleblog

Zubereitung des Curry mit Kürbis, Zucchini, Kichererbsen und Paprika

  1. Das Gemüse (Kürbis, Paprika, Zucchini) waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch, Ingwer und Chilli fein hacken.
  2. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und Knoblauch, Chilli und Ingwer kurz darin anbraten. Gewürze (Kümmel, Ingwerpulver, Kurkuma, Tamari) dazugeben und mit gehackten Tomaten und Kokosmilch ablöschen.
  3. Gemüsebrühe in die Sauce zugeben und alles miteinander vermengen.
  4. Kürbis, Paprika und Zucchini zugeben und für 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  5. Kichererbsen abwaschen, nach 30 Minuten zum Curry zugeben und umrühren. Das Curry für weitere 20 Minuten köcheln lassen.
  6. Den frischen Spinat abwaschen, nach dem Ablauf der 20 Minuten zum Curry zugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  7. Den Reis nach Packungsanleitung zubereiten und zusammen mit dem Curry servieren. Ich wünsche euch einen guten Appetit!
Auf dem Foodblog zeige ich dir ein leckeres veganes Curry mit Kürbis, Kichererbsen, Zucchini und Paprika. Ein saisonales Gericht für den Alltag, das im Handumdrehen zubereitet ist. www.kleidermaedchen.de #kokoscurry #veganescurry #curry #kürbis #sasionalkochen #foodblog #lifestyleblog

Weitere Rezepte mit dem Saisonprodukt Kürbis findet ihr hier auf dem Lifestyleblog


Leave A Comment

12 Comments

  • 4 Wochen ago

    Die Fotos sehen übrigens toll aus! Wirkich schön, wie der dunklere Untergrund einen Kontrast zum Orange bildet! 😉

  • Melanie
    4 Wochen ago

    Oh gerade im Herbst Liebe ich es Currys zu essen, ich werd deines ganz sicher nach kochen

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

  • 4 Wochen ago

    mmmhh lecker! Ich koche sehr gerne Currys – mit Kürbis, Süßkartoffel oder auch mal Hähnchen.
    Liebe Grüße,
    Emilie

    • 3 Wochen ago

      hm, klingt auch so lecker, nur das Hähnchen würde ich weg lassen 😉

  • 4 Wochen ago

    Curry mag ich im allgemeinen sehr, danke für das Rezept.
    Liebe Grüße!

  • 4 Wochen ago

    Jam Jam, wirklich ein super leckeres Zezept! Das werde ich mir direkt schmecken lassen und später auch für meine Freundin kochen.

    • 3 Wochen ago

      Vielen Dank du liebe! Ich hoffe euch schmeckt es genau so gut.

  • 1 Woche ago

    Das sieht super lecker aus und muss ich dringend nachkochen!
    Danke für das leckere Rezept 🙂

    Liebste Grüße und hab eine tolle Vorweihnachtszeit,
    Elisa von http://www.elisazunder.de

    • 1 Woche ago

      Vielen Dank du liebe! Ich hoffe, es schmeckt dir genau so gut wie mir.