4 Wandgestaltungstipps um seine Wände zu personalisieren

Werbung ⓘ
Dieser Beitrag enthält bezahlte Werbung. Mehr zum Thema findet ihr unter Transparenz auf Kleidermaedchen.

Ich bin ein kreativer Freigeist, der es liebt sein zu Hause in eine Wohlfühloase zu verwandeln. Weiße kahle Wände findet man in meinem zu Hause nicht. Jede Wand hat ihre Geschichte und ist mit liebevoll ausgesuchten Details verziert. Doch wie kommt man zu so einer personalisierten Wand? Genau das verrate ich euch jetzt hier auf dem Interiorblog. Außerdem gebe ich euch Tipps und zeige euch was ihr bei eurer Wandgestaltung beachten solltet. Aber jetzt legen wir los, hier kommen meine 4 Tipps zum Thema Wandgestaltung für ein gemütliches Flair zu Hause

4 Tipps für eine schöne Wandgestaltung. Auf dem Interiorblog verrate ich euch, wie ihr euren Wänden Leben einhaucht. Mit Postern, Pflanzen, Spiegeln und Tapete werden auch eure vier Wände zu etwas ganz Besonderen. | www.kleidermaedchen.de
Fotocredit: Thanos Pal | Unsplash

Tipp 1: Mit Bilderrahmen und Poster, die Wand verschönern

Den ersten Tipp, den ich mit euch teilen möchte, um eure Wände aufzuhübschen, sind Poster. In meiner Wohnung haben jede Menge Bilderwände ihren Platz gefunden – zu ganz unterschiedlichen Themen. In meinem Schlafzimmer setze ich auf eine dezente Wandgestaltung. Hingegen habe ich mich in meinem Essbereich für etwas Farbenfrohes entschieden. Wie ihr seht, kommt es auch ganz stark auf dem Raum an und welchen Fokus ihr bei euerer Wandgestaltung legen möchtet. Auf Posterland findet ihr eine große Auswahl an Themen, die euch bei der Wandgestaltung in euren vier Wänden helfen. Ihr könnt dabei auf ein Statementbild setzten, hierbei finde ich die Poster von Frida Kahlo super, sie über zeugen durch ihre farbenfrohe Aura und sind perfekt für akzentstarke Räume. Aber auch Poster-Maps sind eine großartige Möglichkeit, um seine Wohnung zu personalisieren und sie zu einem gemütlichen zu Hause werden zu lassen. Passend dazu kann man auch mit unterschiedlichen Bilderrahmenfarben Akzente bei der Wandgestaltung schaffen. Oder man kombiniert die ausgewählten Poster mit einer passenden Wandfarbe, wie ich es in meinem Wohnzimmer getan habe. 

4 Tipps für eine schöne Wandgestaltung. Auf dem Interiorblog verrate ich euch, wie ihr euren Wänden Leben einhaucht. Mit Postern, Pflanzen, Spiegeln und Tapete werden auch eure vier Wände zu etwas ganz Besonderen. | www.kleidermaedchen.de
Fotocredit: Posterland
4 Tipps für eine schöne Wandgestaltung. Auf dem Interiorblog verrate ich euch, wie ihr euren Wänden Leben einhaucht. Mit Postern, Pflanzen, Spiegeln und Tapete werden auch eure vier Wände zu etwas ganz Besonderen. | www.kleidermaedchen.de
Fotocredit: Posterland

Tipp 2: Pflanzen als das Trend Accessoires für eure Wand

In Tipp Nummer zwei dreht sich alles um das Thema Pflanzen. Die grünen Lebewesen sind eine großartige Möglichkeit, um einen Raum Leben einzuhauchen, aber auch, um das Raumklima zu verbessern. Spätestens seit dem Green Living Trend sind Pflanzen im Wohnraum etabliert, als das Must-have Trend Accessoires.

Doch wie könnt ihr mit Pflanzen eure Wand mehr Lebendigkeit verleihen? Die erste Möglichkeit ist, das ihr die Pflanzen auf dem Boden vor eure Wand platziert. Alternativ könnt ihr sie auch auf Regalen, Hockern und Möbelstücken ins rechte Licht rücken. Die zweite Möglichkeit dagegen setzt auf Hängepflanzen und Regalsysteme. Entweder könnt ihr die Pflanzen in Makramees von der Decke hängen lassen oder ihr stellt sie auf Regalkonstruktionen in Szene. Ich bin ein großer Fan von beiden Möglichkeiten, weil sie einen unglaublich großen Gestaltungsspielraum bieten.

4 Tipps für eine schöne Wandgestaltung. Auf dem Interiorblog verrate ich euch, wie ihr euren Wänden Leben einhaucht. Mit Postern, Pflanzen, Spiegeln und Tapete werden auch eure vier Wände zu etwas ganz Besonderen. | www.kleidermaedchen.de
Fotocredit: Lakeisha Bennett | Unsplash
4 Tipps für eine schöne Wandgestaltung. Auf dem Interiorblog verrate ich euch, wie ihr euren Wänden Leben einhaucht. Mit Postern, Pflanzen, Spiegeln und Tapete werden auch eure vier Wände zu etwas ganz Besonderen. | www.kleidermaedchen.de
Fotocredit: Curology | Unsplash

Tipp 3: Spiegel für mehr Tiefe bei der Wandgestaltung

In Tipp Nummer drei dreht sich alles um Spiegel. Für mich sind sie eine großartige Möglichkeit, um einen Raum mehr Tiefe zu verleihen. Außerdem setzten beispielsweise große Standspiegel kleine Räume gut in Szene und verleihen ihnen optisch mehr Raum. 

Kleine Spiegel sind in dieser Konstellation geeignet, um als Wanddekoration den Raum mehr Stil zu verleihen. Ein Trend Accessoires in diesem Zusammenhang sind Spiegel in Augenoptik. Diese sind ein wahrer Eyecatcher an einer Wand. Größere Spiegel finden zudem in Flur oder Schlafbereich einen geeigneten Platz. Zum Beispiel über einer Kommode, um sich beim Schminken oder vor dem Gang nach draußen noch einmal abzuchecken.

Bodentiefe Spiegel sind wie oben bereits erwähnt, eine gute Möglichkeit, kleine Räume größer wirken zu lassen. Zudem bieten sie meist in großen Wohnräumen eine Fläche, um alle Augen an sie zu fesseln. Dabei setzt man am besten auf ausgefallene Modelle, die direkt ins Auge stechen.

4 Tipps für eine schöne Wandgestaltung. Auf dem Interiorblog verrate ich euch, wie ihr euren Wänden Leben einhaucht. Mit Postern, Pflanzen, Spiegeln und Tapete werden auch eure vier Wände zu etwas ganz Besonderen. | www.kleidermaedchen.de
Fotocredit shche_ team | Unsplash
4 Tipps für eine schöne Wandgestaltung. Auf dem Interiorblog verrate ich euch, wie ihr euren Wänden Leben einhaucht. Mit Postern, Pflanzen, Spiegeln und Tapete werden auch eure vier Wände zu etwas ganz Besonderen. | www.kleidermaedchen.de
Fotocredit: Aaina Sharma | Unsplash
Auf dem Kleidermädchen Interiorblog kreieren wir Wohnträume. Zusammen setzen wir Einrichtungsideen und Wohninspirationen und verleihen der Wohnung durch IKEA-Hacks Individualität.

Die schönsten Wohninspirationen zum Nachstylen

Noch mehr Interior-Inspirationen gefällig? Hier findet ihr einen umfassenden Überblick über gemütliche und stylishe Einrichtungsideen für eure vier Wänden!

Weiterlesen
4 Tipps für eine schöne Wandgestaltung. Auf dem Interiorblog verrate ich euch, wie ihr euren Wänden Leben einhaucht. Mit Postern, Pflanzen, Spiegeln und Tapete werden auch eure vier Wände zu etwas ganz Besonderen. | www.kleidermaedchen.de
Fotocredit: Minh Pham | Unsplash

Tipp 4: Fototapete für atemberaubende Wanderlebnisse

Fototapeten sind zumeist Eyecatcher, die direkt ins Auge fallen. Genau deshalb dürfen sie als Tipp Nummer vier bei der Wandgestaltung nicht fehlen. Je größer das Muster der Tapete, desto mehr sticht sie ins Auge. Vor allem in lebendigen Räumen wie Wohn- und Kinderzimmer bieten ausgefallene Tapeten eine sehr gute Möglichkeit, um ein einzigartiges Flair zu zaubern.

Derzeit voll im Trend sind Tapeten, die Muster mit Blättern oder sogar ganze Wälder abbilden. Die Waldbilder sind eine großartige Möglichkeit, euren Schlafkomfort auf eine neue Ebene zu heben. Zugegeben habe ich auch schon mit dem Gedanken gespielt, einen Mini-Wald in mein Schlafzimmer einziehen zu lassen.

Wer eher auf dezente Fototapeten steht, der sollte sich auf jeden Fall Brick-Wall-Tapeten ansehen. Die Tapeten in Steinoptik verleihen den Raum einen ganz neuen Look und sind gleichzeitig dezent im Hintergrund, sodass man sich auch noch mit Bildern und Pflanzen bei der Wandgestaltung austoben kann. 

4 Tipps für eine schöne Wandgestaltung. Auf dem Interiorblog verrate ich euch, wie ihr euren Wänden Leben einhaucht. Mit Postern, Pflanzen, Spiegeln und Tapete werden auch eure vier Wände zu etwas ganz Besonderen. | www.kleidermaedchen.de
Fotocredit: Thanos Pal | Unsplash
4 Tipps für eine schöne Wandgestaltung. Auf dem Interiorblog verrate ich euch, wie ihr euren Wänden Leben einhaucht. Mit Postern, Pflanzen, Spiegeln und Tapete werden auch eure vier Wände zu etwas ganz Besonderen. | www.kleidermaedchen.de
Fotocredit: Alexandra Gorn | Unsplash
4 Tipps für eine schöne Wandgestaltung. Auf dem Interiorblog verrate ich euch, wie ihr euren Wänden Leben einhaucht. Mit Postern, Pflanzen, Spiegeln und Tapete werden auch eure vier Wände zu etwas ganz Besonderen. | www.kleidermaedchen.de
Fotocredit: Roman Shilin | Unsplash

Welcher Wandgestaltungstipp ist euer Favorit? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen. Und verratet mir, wie ihr eure Wände gestaltet habt! 


Verpasse keine News mehr!
Newsletter

Melde dich hier für den Kleidermädchen Newsletter an!

Invalid email address

Kommentar schreiben

1 Kommentar