IKEA-Hack für das Wohnzimmer: Ivar Schrank mit Massivholzbeinen und Griffen verschönern

Affiliate-Links ⓘ
Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Bei klick auf einen dieser Links, erhalte ich eine Provision für die unter Umständen getätigten Käufe. Mehr Informationen findet ihr unter Transparenz auf Kleidermaedchen.

Mit dem IKEA-Hack für das Wohnzimmer habe ich mir hier auf dem Interiorblog einen kleinen Wunsch erfüllt. Schon lange steht ein Hochschrank auf meiner Liste, denn der Stauraum in meinem Wohnbereich ist rar. Schnell stand fest, dass ich gerne ein individuelles Möbelstück in meinem zu Hause willkommen heißen möchte. Außerdem war mir wichtig, dass der Schrank geschlossen ist, um die benötigte Staufläche zu 100% nutzen zu können. Mit dem Ivar-Schrank von Ikea habe ich dabei die perfekte Wahl getroffen. Er bietet jede Menge Stauraum, ist preisgünstig und aus Echtholz. 

Wie ich den IKEA-Hack für den Ivar Schrank für das Wohnzimmer gestaltet habe, das verrate ich euch jetzt in einer DIY-Anleitung auf dem Lifestyleblog! 

IKEA-Hack für das Wohnzimmer! Auf dem Interiorblog zeige ich euch, wie ich einen günstigen Hochschrank gebaut habe im topmodischen Retrodesign. Die Schritt für Schritt Anleitung findet ihr auf www.kleidermaedchen.de #Wohnzimmer #retro #IKEA #Ikeaivar #DIY #interiorblog #retroschrank #hochschrank

Fotocredit: Jessika Weiße Content-Marketing, Blogger Relations und Social Media

IKEA-Hack für das Wohnzimmer! Auf dem Interiorblog zeige ich euch, wie ich einen günstigen Hochschrank gebaut habe im topmodischen Retrodesign. Die Schritt für Schritt Anleitung findet ihr auf www.kleidermaedchen.de #Wohnzimmer #retro #IKEA #Ikeaivar #DIY #interiorblog #retroschrank #hochschrank

IKEA-Hack mit Ivar Schrank: die elegante Lösung für das Wohnzimmer

Wie ich euch oben bereits verraten habe, bin schon längere Zeit auf der Suche nach dem passenden Hochschrank für mein Wohnzimmer. Der Schrank soll nicht zu tief sein und sich ganz natürlich als Seitenelement mit in das Wohnzimmer integrieren. Dass es ein Schrank in Holz werden sollte, stand dabei von Anfang an fest – ich mag die Wärme, die von Echtholzmöbeln ausgestrahlt wird. Sie verleihen dem Raum so viel Gemütlichkeit, die ich vor allem in den kühleren Monaten sehr zu schätzen weiß. 

Nachdem ich mich via Pinterest etwas inspiriert habe, stand sehr schnell fest, wie mein Hochschrank aussehen sollte. Individuell, praktisch und funktional – sind die Adjektive, die meinen Hochschrank trefflich beschreiben. Und das mit nur wenigen Handgriffen und sehr günstig oben drauf. Wie ich den IKEA Ivar Schrank umfunktioniert habe, verrate ich euch in meiner Schritt für Schritt Anleitung.  

Auf dem Kleidermädchen Interiorblog kreieren wir Wohnträume. Zusammen setzen wir Einrichtungsideen und Wohninspirationen und verleihen der Wohnung durch IKEA-Hacks Individualität.

Die schönsten Wohninspirationen zum Nachstylen

Noch mehr Interior-Inspirationen gefällig? Hier findet ihr einen umfassenden Überblick über gemütliche und stylishe Einrichtungsideen für eure vier Wänden!

Weiterlesen
IKEA-Hack für das Wohnzimmer! Auf dem Interiorblog zeige ich euch, wie ich einen günstigen Hochschrank gebaut habe im topmodischen Retrodesign. Die Schritt für Schritt Anleitung findet ihr auf www.kleidermaedchen.de #Wohnzimmer #retro #IKEA #Ikeaivar #DIY #interiorblog #retroschrank #hochschrank
IKEA-Hack für das Wohnzimmer! Auf dem Interiorblog zeige ich euch, wie ich einen günstigen Hochschrank gebaut habe im topmodischen Retrodesign. Die Schritt für Schritt Anleitung findet ihr auf www.kleidermaedchen.de #Wohnzimmer #retro #IKEA #Ikeaivar #DIY #interiorblog #retroschrank #hochschrank

Schritt für Schritt zum individuellen Ivar-Schrank

Bevor wir uns an das Werkeln machen können, benötigen wir folgende Möbel und Materialien:

  1. Zuerst bauen wir den Ivar Schrank nach IKEA-Anleitung auf. Der Aufbau geht ziemlich zügig und leicht von der Hand. 
  2. Anschließend den Schrank mit Holzöl bestreichen. Ich habe mich für eine Farblose entschieden, weil ich lediglich den Holzton intensiviert haben wollte. Ihr könnt genau so gut den Schrank mit Lasur streichen oder ihn einfach naturbelassen verwenden. Den Schrank je nach Trockenzeit zwischen 1-2 Tage trocknen lassen.
  3. Als Nächstes werden die Massivholzbeine an den Ivar geschraubt. Ich habe Beine in der Länge 40 cm gewählt. Diese befestige ich mit Montageplatten am Schrank. Die Platten werden mit 4 Schrauben am Holzschrank befestigt und im Anschluss die Beine in das Gewinde gedreht – also ganz einfach. 
  4. Nachdem alle Beine an dem Ivar angebracht sind, dreht ihn vorsichtig um. Am besten klappt das, wenn ihr euch eine zweite Person zur Hilfe nehmt. 
  5. Jetzt fehlen nur noch die Schrankknöpfe, um den stylishen Schrank zu komplettieren. Ich habe mich für schwarze Schrankknöpfe entschieden. Diese wirken wie kleine Eyecatcher an den sonst sehr schlichten Hochschrank. Mit einem Holzbohrer bohre ich in die Türen zwei kleine Löcher und bringe die Türknöpfe anschließend an. Ich habe meine Griffe bei 41 cm Länge und 4 cm Breite am Schrank angebracht. Alles, was ihr jetzt noch tun müsst, ist, den perfekten Platz für den Schrank zu finden. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen! 
IKEA-Hack für das Wohnzimmer! Auf dem Interiorblog zeige ich euch, wie ich einen günstigen Hochschrank gebaut habe im topmodischen Retrodesign. Die Schritt für Schritt Anleitung findet ihr auf www.kleidermaedchen.de #Wohnzimmer #retro #IKEA #Ikeaivar #DIY #interiorblog #retroschrank #hochschrank

Stauraum im Wohnzimmer schaffen mit dem IVAR Schrank

In meine vier Wände lasse ich gerne Möbel einziehen, die nicht nur stilvoll aussehen, sondern auch funktional sind und viel Stauraum bieten. Mein Esstisch zum Beispiel hat jede Menge Schubladen, in denen man diverse Kleinigkeiten verstauen kann. Ebenso mein Sideboard im Wohnzimmer. Es ist geschlossen und bietet gut Platz für die Dinge, die nicht sofort ins Auge stechen sollen.

Den Ivar Schrank habe ich aus zwei Gründen angeschafft. Zum einen benötige ich noch Stauraum für meine Küche. Ich liebe es, zu backen und zu kochen; und habe dementsprechend einige Utensilien, die hinter geschlossenen Türen untergebracht werden wollen. Zum anderen war die Ecke noch ziemlich leer und kühl. Der Hochschrank hat sie perfekt gefüllt und die kleinen Deko-Elemente auf ihm versprühen Harmonie und Wohlfühl-Feeling in meinem Wohn-Essbereich.

Wie gefällt euch der IKEA-Hack für das Wohnzimmer mit dem Ivar Schrank? Benötigt ihr auch noch Stauraum in euren vier Wänden? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen. Ich freue mich auf euer Feedback! 


Erläuterung zu Affiliate Links: Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über diesem Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht. Mehr zum Thema Transparenz auf Kleidermädchen hier.

Verpasse keine News mehr!
Newsletter

Melde dich hier für den Kleidermädchen Newsletter an!

Invalid email address

Kommentar schreiben

2 Kommentare