Ab in die Federn

Wohlfühlen bereits beim ersten Augenaufschlag am Morgen ist mir sehr wichtig, denn ich wohne gerne. Wohnen heißt Zuhause – Zuhause bedeutet für mich die Reflexion meiner selbst. Es spiegelt ein Stück meiner Identität und natürlich meinen Stil wieder. Ein Stil der sich stetig verändert und sich neu erfindet, genauso wie ich mich an jedem einzelnen Tag.

Kleidermaedchen-das-Blog-fuer-Mode-Beauty-Lifestyle-Ab-in-die-Federn-Interior-Interieur-Einrichtung-Bettwäsche-Schlafzimmer-Schöner-Wohnen-Zara-Home-Hm-Home-Ikea-Einrichtungsideen-Kissenbezüge-hm-Kerzen-Ikea-Pflanzen-Ikea

Der eigene Stil verändert sich kontinuierlich, wird beeinflusst von fremden Kulturen, interessanten Menschen und führt letztendlich zu einem individuellen Ort des Wohlfühlens: meinem Zuhause.

Mein Zuhause lebt von kreativen Ergüssen und spontanen Aktionen. Es kann schon mal passieren, dass die weiße Wand am Abend im düsteren Schwarz erstrahlt. Gemalert wird selbstverständlich selbst ohne Fachmann, nicht weil ich es besser kann, sondern weil mir der spaß am verschönern entgehen würde.

Eine ganze Weil ist vergangen, ohne dass ich mir ein Verschönerungsprojekt in meinem Zuhause gesucht habe. Mir kribbelt es in den Fingern und der Drang nach Veränderung wird immer größer. Eine Baustelle ist schnell gefunden. Diesmal im Visier steht mein Schlafzimmer. Es könnte einen weißen Anstrich vertragen, denn die taupe farbigen Wände haben schon lange ihren Reiz verloren, zumindest für mich, denn der Liebste fühlt sich nach wie vor pudelwohl. Auch in Sachen Bettwäsche muss was Neues her. Ich bin ganz hin und weg von weißen Lacken mit geometrischen Mustern oder Drucken. Damit ihr wisst, wovon ich rede hier eine kleine Inspiration:

Bilder via Pinterest

Mein Bettwäsche und ich

Das Lacken in das ich mich hülle ist Weiß und aus Baumwolle oder Leinen gefertigt. Auch gegen ein dezentes Muster hab ich nicht einzuwenden. Ich tendiere zu Blumen oder Formen. Der Markt ist groß und schöne Bettwäsche günstig zu haben. Da wird sich bestimmt auch für mich das passende Modell finden. Zugegeben, ein paar Lacken habe ich bereits im Auge. Sobald ich mich entschieden habe, erfahr ihr es zuerst hier auf dem Blog.

Was sagt ihr zu Umstyling in den vier Wänden und weißen Lacken?

Kommentar schreiben

2 Kommentare

  • Vor 7 Jahren

    Super Inspirationsbilder und sehr wahre Wörter über das Thema Zuhause und Wohlfühlen 🙂

    Viele Grüße aus Nürnberg
    Jecky

    dressvise.blogspot.de

  • Vor 7 Jahren

    Oh die Bilder sind richtig schön, ich liebe die Kissen auf Bild 1. Super Inspiration 🙂

    Liebe Grüße ♥

    http://read-mi.blogspot.de/