Vegane Sommer Rollen mit Erdnusssauce auf zweierlei Art

Letzte Woche habe ich die veganen Sommer Rollen im Sonntagsbrunch vorgestellt und heute habe ich meine Variante der Sommer Rolle für euch zubereitet. Ich genieße die Sommer Rollen am liebsten mit einer leckeren Ernusssauce auf zweierlei Art: roh und gebraten. Wie ihr die vegangen Sommer Rollen zubereitet, zeige ich euch jetzt:

Kleidermaedchen Modeblog, erfurt, thueringen, berlin, fashionblog, Outfit, kleidermaedchen.de, Influencer Marketing und Kommunikation, Food, Rezept, Fashion Blog, Vegane Sommer Rollen, Summer Rolls, Gesund, Ernusssauce

Kleidermaedchen Modeblog, erfurt, thueringen, berlin, fashionblog, Outfit, kleidermaedchen.de, Influencer Marketing und Kommunikation, Food, Rezept, Fashion Blog, Vegane Sommer Rollen, Summer Rolls, Gesund, Ernusssauce

Vegane Sommer Rollen mit Erdnusssauce auf zweierlei Art

Vegane Sommer Rollen könnt ihr auf zweierlei Art genießen: roh oder gebraten. Beide Varianten schmecken mir supergut und sind zudem auch noch gesund. Eure Rollen könnt ihr nach Herzenslust füllen mit Gemüse, Sprossen, Glasnudeln, Kräutern, Shrimps und Tofu.

Zutaten für die Vegane Sommer Rollen mit Erdnusssauce

Zutaten für 12 Rollen.

Für die Veganen Sommer Rollen

  • Gurke
  • Möhren
  • Koriander
  • Minze
  • Erdnüsse
  • Tofu
  • Reisblätter
  • Sojaöl

Für die Ernuss-Sauce

  • 75 g Erdnüsse (geröstet und ungesalzen)
  • 1 Dose Kokosmilch (200 ml)
  • 1 EL rote Currypaste
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 EL Fischsauce

Kleidermaedchen Modeblog, erfurt, thueringen, berlin, fashionblog, Outfit, kleidermaedchen.de, Influencer Marketing und Kommunikation, Food, Rezept, Fashion Blog, Vegane Sommer Rollen, Summer Rolls, Gesund, Ernusssauce

Kleidermaedchen Modeblog, erfurt, thueringen, berlin, fashionblog, Outfit, kleidermaedchen.de, Influencer Marketing und Kommunikation, Food, Rezept, Fashion Blog, Vegane Sommer Rollen, Summer Rolls, Gesund, Ernusssauce

Zubereitung für die Vegane Sommer Rollen mit Erdnusssauce

  1. Zuerst bereiten wir die Erdnusssauce zu. Dafür nehmt ihr die Erdnüsse, hackt sie klein und gebt sie in einen Topf.
  2. Röstet die Erdnüsse kurz an, gebt dann Agavendicksaft, Limettensaft, Currypaste, Kokosmilch und Fischsauce hinzu. Kocht die Sauce auf und stellt sie zum Abkühlen zur Seite.
  3. Schneidet Gurken, Möhren und Tofu in dünne Streifen und pflügt von Minze und Koriander die Blätter ab.
  4. Gebt in eine Schüssel kaltes Wasser, legt ein Reisblatt hinein und achtet darauf, dass das Reisblatt mit Wasser bedeckt ist. Wird das Reisblatt weich sowie beweglich, nehmt ihr es aus dem Wasser und legt das nächste Reisblatt hinein.
  5. Legt das Reisblatt auf eine Arbeitsfläche. Gebt die Zutaten eurer Wahl auf das Reisblatt. Schlagt die Seiten des Reisblattes ein und rollt das Reisblatt mit den Zutaten fest auf. Diesen Vorgang wiederholt ihr, bis alle Zutaten aufgebraucht sind.

Die Sommer Rollen könnt ihr roh genießen, oder braten. Um sie zu braten, nehmt ihr eine Pfanne zur Hand und gebt Sojaöl hinein. Wendet die Rollen in dem Öl bis sie goldbraun sind und serviert sie heiß.

Wie gefällt euch das Rezept. Und wie mögt ihr die Sommerrollen lieber roh oder gebraten.

Kleidermaedchen Modeblog, erfurt, thueringen, berlin, fashionblog, Outfit, kleidermaedchen.de, Influencer Marketing und Kommunikation, Food, Rezept, Fashion Blog, Vegane Sommer Rollen, Summer Rolls, Gesund, Ernusssauce

Kleidermaedchen Modeblog, erfurt, thueringen, berlin, fashionblog, Outfit, kleidermaedchen.de, Influencer Marketing und Kommunikation, Food, Rezept, Fashion Blog, Vegane Sommer Rollen, Summer Rolls, Gesund, Ernusssauce

Kleidermaedchen Modeblog, erfurt, thueringen, berlin, fashionblog, Outfit, kleidermaedchen.de, Influencer Marketing und Kommunikation, Food, Rezept, Fashion Blog, Vegane Sommer Rollen, Summer Rolls, Gesund, Ernusssauce

Leave A Comment

22 Comments

  • 2 Jahren ago

    Die sehen absolut lecker aus! Ich habe mich vergangenen Sommer an Summer Rolls rangewagt, die geschmacklich super lecker waren, aber bei weitem nicht so appetilich aussahen wie deine 🙂
    Die Erdnusssauce muss ich mal dazu machen sowie die gebratene Variante ausprobieren.
    Vielen Dank fürs Teilen 🙂

    LG Manuela
    Blush & Sugar

  • 2 Jahren ago

    Ich bin ein riesiger Summer-Rolls-Fan! Vor allem deine Sauce hört sich auch total lecker an! Leider bin ich oft etwas zu gierig und mache die Rolls zu voll, so dass sie danach ein bisschen explodiert aussehen und nicht so schön wie bei dir – da muss ich noch üben. 😀
    Liebe Grüße
    Leonie von glowing

  • 2 Jahren ago

    Oh man das schaut ja so unfassbar gut aus !
    Ich hab schon ewig keine SOmmerrolls mehr gegessen ! Wirklich zum Anbeißen 🙂

    Liebe Grüße,
    Vivi <3
    vanillaholica.com

  • 2 Jahren ago

    Also ich muss sagen, das sieht super lecker aus. Werd mich da auch mal dran probieren.

    Liebste Grüße
    Vossi | http://www.modiami.com

  • 2 Jahren ago

    Das sieht wirklich super lecker aus. Für den Sommer ein richtig tolles Rezept. Das werde ich ganz sicher auchsprobieren. 🙂

    Grüße,
    Johanna | http://dream-factory-of-my-world.blogspot.de/

  • 2 Jahren ago

    Hmmm, ich liebe Summer Rolls vom Thai! Ich bin noch nie auf die Idee gekommen, die selber zu machen. Das sieht aber so einfach und schnell aus, dass ich das jetzt unbedingt mal ausprobieren werde in unserer neuen Küche – nach dem Umzug. 😉

    Liebe Grüße,
    Sara von missesviolet

  • 2 Jahren ago

    Das sieht ja sehr fein aus! Müsste ich direkt auch mal probieren… ich argwöhne aber, dass ich sie gebraten lieber mögen werde =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

  • 2 Jahren ago

    Ich liebe Erdnuss-Sauce und die veganen Rollen sind mit dem frischen Gemüse genau nach meinem Geschmack. Liebe Grüße, Kirsten

    http://www.thelifbissue.com

  • 2 Jahren ago

    Hmm.. die sehen wirklich sehr gut aus !

    Liebste Grüße Lea

    http://www.estilo-bylea.com

  • 2 Jahren ago

    liebe jessy, das sieht super lecker aus. die erdnusssauce wollte ich schon immer mal selber machen und jetzt hab ich, dank dir, das rezept dazu 🙂
    liebe grüße!

  • 2 Jahren ago

    Sommerrollen sind so easy und lecker! Klar, man braucht beim rollen etwas Geduld aber am Ende kommt das große Schlemmen 🙂

  • 2 Jahren ago

    Ich L I E B E Sommerrollen, aber bin leider so ein Versager, wenn es darum geht, sie hübsch einzurollen. Deine sehen so klasse aus, vielleicht kannst du dazu mal ein Video machen?

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

  • 2 Jahren ago

    wow das sieht ja unglaublich lecker aus. die Fotos sieht suuuper

    http://carrieslifestyle.com

  • 2 Jahren ago

    Ich liebe Erdnussauce, ob mit Reis oder mit Nudeln. Die vegane Sommer Rollen würde ich auch gerne mal versuchen. LG

    http://featheranddress.com

  • 2 Jahren ago

    Ahhh looks so yummy!

    xx Olivia
    http://www.hellooliviablog.com

  • 2 Jahren ago

    Hmmm… ich liebe Sommerrollen, habe aber noch nie versucht welche selbst zu machen. Das sollte ich vielleicht mal tun. 🙂

    Liebe Grüße, Bella
    http://kessebolleblog.blogspot.de

  • 2 Jahren ago

    Oh, das sieht ja wirklich köstlich aus!
    Ich liebe Erdnüsse in allen Formen und Rezepten, da passt dieses ja wirklich perfekt; so etwas kannte ich bisher noch gar nicht.
    Liebe Grüße
    S.
    http://www.cappuccinocouture.blogspot.de/

  • 2 Jahren ago

    Hmmmm, da bekomme ich direkt Hunger! Ich liebe Sommerrollen, egal ob vegan, vegetarisch oder auch nicht und zwar am liebsten roh, also ungebraten. das habe ich in Vietnam kennengelernt und ist wirklich unglaublich lecker. Ich mache dazu gerne 2 verschiedene Erdnusssauce, eine milde und eine richtig scharfe als Alternative.
    Liebe Grüße
    Claudine
    http://www.claudinesroom.com

  • 2 Jahren ago

    Oh das hört sich köstlich an!

  • 2 Jahren ago

    Das klingt super und sieht sehr lecker aus! LIebe Grüße

  • 2 Jahren ago

    SIEHT DAS LECHER AUS! Ich liebe Erdnusssoße! Ich muss das Rezept bald einmal ausprobieren.

    Liebe Grüße

    Jessica

  • 2 Jahren ago

    Ich muss mich endlich mal an diese Erdnusssauce heranwagen! Nix ist besser als eine gute Saté 😀

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net