Gazpacho mit Schafskäse und Weißbrot

Was passt besser zum heißen Sommerwetter als eine erfrischende Abkühlung. Ihr denkt jetzt bestimmt an einen Ausflug ins Freibad und einen Sprung ins kühle Nass. Doch darum soll es heute nicht gehen, auch wenn so ein Abstecher jetzt wirklich verlockend wäre.

Wir kühlen uns heute auf anderer Weise herunter und bereite zusammen eine Gazpacho mit Schafskäse und Weißbrot zu. Gazpacho ist eine ungekochte spanische Gemüsesuppe, die eiskalt serviert wird – quasi die perfekte Suppe für einen heißen Sommertag. Ich bin ja an heißen Tagen für jede ach so kleine Abkühlung zu haben. Eine eisgekühlte Suppe passt da einfach perfekt zur leichten vegetarischen Ernährung dazu. Deshalb höre ich jetzt auf zu schnattern und wir schwingen gemeinsam den Kochlöffel und im Nu genießen wir schon die kalte Gazpacho mit Schafskäse und Weißbrot. Ich wünsche euch viel Spaß beim nach kochen der kalten Gemüsesuppe und natürlich guten Appetit.

Kleidermaedchen Modeblog für Fashion, Beauty, Lifestyle, Interior, Travel und Food aus Erfurt, Thüringen, Deutschland, Vegetarisch Kochen, Gazpacho mit Schafskäse und Weißbrot, Sommergericht, Sessional Kochen Kleidermaedchen Modeblog für Fashion, Beauty, Lifestyle, Interior, Travel und Food aus Erfurt, Thüringen, Deutschland, Vegetarisch Kochen, Gazpacho mit Schafskäse und Weißbrot, Sommergericht, Sessional Kochen

Zutaten für die Gazpacho mit Schafskäse und Weißbrot

Zutaten für 4 Personen.

  • 2 Gurken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Liter Mineralwasser (still)
  • 1 TL Senf
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1/2 TL gemahlener Kümmel
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Bund Dill
  • 100 g Schafskäse (Feta)
  • Weißbrot / Ciabatta
Kleidermaedchen Modeblog für Fashion, Beauty, Lifestyle, Interior, Travel und Food aus Erfurt, Thüringen, Deutschland, Vegetarisch Kochen, Gazpacho mit Schafskäse und Weißbrot, Sommergericht, Sessional Kochen

Zubereitung Gazpacho mit Schafskäse und Weißbrot

  1. Das Ciabatta/Weißbrot nach Packungsanweisung im Ofen aufbacken.
  2. Gurken schälen, grob zerkleinern und in einen Mixer geben. Ich verwende dafür einen Kitchenaid Standmixer. Ebenso gut könnt ihr auch einen Stabmixer verwenden.
  3. Den Knoblauch schälen und in den Mixer geben. Frühlingszwiebeln putzen, grob zerkleinern, ebenfalls in den Mixer geben und alles pürieren.
  4. Gebt stilles Mineralwasser hinzu, bis die Gazpacho die gewünschte Konsistenz hat und püriert nochmals.
  5. Senf, Zitronensaft, Agavendicksaft, Salz, Pfeffer und Kümmel in den Mixer geben. Die Gazpacho noch einmal kräftig durch mixen.
  6. Dill waschen, trocken schütteln, hacken und unter die Gazpacho heben.
  7. Die Suppe in zwei Suppentassen oder Gläser füllen und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  8. Das Ciabatta/Weißbrot aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  9. Schafskäse in Würfel schneiden und beiseite stellen. Das Ciabatta/Weißbrot in Scheiben schneiden.
  10. Die Gazpacho aus dem Kühlschrank nehmen und kräftig umrühren. Anschließend mit Käsewürfel bestreuen und mit Ciabatta/Weißbrot servieren.

Habt ihr Gazpacho schon probiert? Wie gefällt euch mein Rezept?

Kleiner Tipp: Wer wie ich auf eisgekühlte Suppen im Sommer nicht verzichten kann. Dem empfehle ich die Gazpacho zusätzlich mit Tomaten und Paprika zu verfeinern, das schmeckt super lecker!

Kleidermaedchen Modeblog für Fashion, Beauty, Lifestyle, Interior, Travel und Food aus Erfurt, Thüringen, Deutschland, Vegetarisch Kochen, Gazpacho mit Schafskäse und Weißbrot, Sommergericht, Sessional Kochen

Leave A Comment

36 Comments

  • 4 Jahren ago

    Hi Jessy!
    Hui das sieht aber lecker aus 🙂 Könnte ich jetzt wirklich auch gut gebrauchen…Also vielen Dank für das Rezept, da werd ich wohl demnächst mal den Kochlöffel schwingen 😉

    LG Brina

    • Jessy
      4 Jahren ago

      Ich freue mich das es dir gefällt, viel Spaß beim nachkochen.

  • 4 Jahren ago

    Gazpacho *brrrr*
    Also wenn ich auf etwas verzichten kann, dann auf Gazpacho. Ich habe letztens ein traditionelles Rezept probiert, doch es mochte mir so gar nicht schmecken. Jeder mag zum Glück etwas anderes, darum gibt´s bei mir typisch italienisch Prosciutto e melone <3
    Liebste Grüße und lass es dir schmecken, Liebes.

    Liebste Grüße
    Kali von Miss Bellis Perennis

    • Jessy
      4 Jahren ago

      Schade das dir Gazpacho nicht schmeckt. Jetzt hast du mich aber neugierig auf diese Prosciuto e melone gemacht.

  • 4 Jahren ago

    Du machst immer so tolle Sachen. Danke fürs Rezept. LG

    http://featheranddress.com

    • Jessy
      4 Jahren ago

      Das freut mich, das es dir gefällt.

  • 4 Jahren ago

    Mhhh, sieht das lecker aus! Diese Suppe ist wirklich eine tolle Idee für heiße Sommertage und Schafskäse liebe ich sowieso:)

    Liebe Grüße
    Luisa von http://sparklyinspiration.com

    • Jessy
      4 Jahren ago

      Das stimmt, abgekühlt ist man nach dem Essen auf jeden Fall.

  • 4 Jahren ago

    Das hört sich aber mal wieder richtig gut an, hmm!

    • Jessy
      4 Jahren ago

      Danke liebe Andrea.

  • 4 Jahren ago
    • Jessy
      4 Jahren ago

      Thank you!

  • 4 Jahren ago

    Hello ♥
    yummi – das hört sich nicht nur super lecker an, das sieht auch noch so aus *-*!
    Wird auf jeden Fall nachgekocht.
    Danke Dir, für das tolle Rezept.
    Liebe Grüße
    http://www.femme-noble.de

    • Jessy
      4 Jahren ago

      Danke meine Liebe. Lass es dir schmecken.

  • 4 Jahren ago

    Das sieht mega lecker aus *-*
    Liebe Grüße
    Sarah

    • Jessy
      4 Jahren ago

      Danke Liebes.

  • 4 Jahren ago

    Ohh wie gerne würde ich die jetzt kosten! Ein Traum!!

    • Jessy
      4 Jahren ago

      Danke liebe Sarah.

  • 4 Jahren ago

    moah!!! das sieht ja extrem lecker aus. ich könnte mich grad reinlegen <3

    pssshhht.blogspot.com

    • Jessy
      4 Jahren ago

      Danke Liebes.

  • 4 Jahren ago

    Du hast hier immer so leckere Rezepte auf Deinem Blog! Ich liebe Gazapcho, für mich gibt es im Sommer kaum etwas Erfrischenderes. Liebste Grüße, Kirsten

    http://www.thelifbissue.com

    • Jessy
      4 Jahren ago

      Vielen Dank liebe Kirsten.

  • Melanie
    4 Jahren ago

    Wow sieht das lecker aus! Bei dir würde ich gerne mal zum Essen kommen.

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

    • Jessy
      4 Jahren ago

      Sehr gerne ;).

  • 4 Jahren ago

    Looks soo good! Your photos are absolutely stunning!

    • Jessy
      4 Jahren ago

      Thank you so much!

  • Hella
    4 Jahren ago

    Oh man, das sieht wirklich lecker aus. Und so viele Zutaten wie ich vermutet hatte, braucht es auch nicht. Das probiere ich auf jeden Fall aus! Wenn es weiter so heiß bleibt, gehe ich ohne solche Tipps echt ein! 😉
    Liebe Grüße
    Hella von advance your style

    • Jessy
      4 Jahren ago

      Die Supper kühlt dich auf jeden Fall ab ;).

  • 4 Jahren ago

    Oh, das sieht köstlich aus! Das muss ich glatt auch mal ausprobieren 🙂

    Liebst,
    Leonie

    http://www.allispretty.net

    • Jessy
      4 Jahren ago

      Danke liebe Leonie.

  • 4 Jahren ago

    oh sieht das lecker aus!!! Darauf habe ich jetzt auch total Lust!
    Hab einen schönen Tag!

    <3, Kathrin
    http://www.getcarriedaway.net

    • Jessy
      4 Jahren ago

      Danke liebe Kathrin.

  • 4 Jahren ago

    Das sieht richtig lecker aus! Und tatsächlich habe ich noch nie Gazpacho gegessen, sollte ich unbedingt mal nachholen 🙂

    Liebste Grüße
    Jana von bezauberndenana.de

    • Jessy
      4 Jahren ago

      Oh ja, das schmeckt su lecker!

  • 4 Jahren ago

    Sieht fantastisch aus! Muss ich dringen auch mal ausprobieren. 🙂

    Liebst, Elisa
    http://www.elisazunder.de

    • Jessy
      4 Jahren ago

      Danke liebe Elisa.