Gemüsechips mit Süßkartoffeln, Rote Bete, Rettich, Karotten und Grünkohl

Zu einem gemütlichen Filmabend gehören leckere Knabbereien einfach dazu. Sehr gerne esse ich Chips in unterschiedlichen Variationen. Ist die Tüte erst einmal aufgerissen, kann man nicht mehr widerstehen, bis der letzte Chip im Mund verschwunden ist. Natürlich sind die fertigen Knabbereien auf Dauer alles andere als gesund. Deshalb muss eine Alternative her. Wir machen Chips ganz einfach selbst. Die Vorteile dieser selbst gebackenen Chips, sie sind weder frittiert noch mit Geschmacksverstärkern oder Aromen veredelt; haben aber dafür jede Menge Vitamine und Ballaststoffe zu bieten.

Heute starte ich mit euch den Selbstversuch. Wir bereiten zusammen Gemüsechips mit Süßkartoffeln, Rote Bete, Rettich, Karotten und Grünkohl zu – eine gesunde Alternative zu den fertigen Chips, die ihr superschnell selber machen könnt.

Kleidermaedchen Modeblog, erfurt, thueringen, berlin, fashionblog, Outfit, kleidermaedchen.de, Influencer Marketing und Kommunikation, Food, Rezept, Vegetarisch, Vegane Rezepte, Gemüsechips mit Karotten, Rote Bete, Grünkohl, Rettich und Süßkartoffeln

Gemüsechips mit Süßkartoffeln, Rote Bete, Rettich, Karotten und Grünkohl

Gemüsechips sind schnell zubereitet und eine sehr leckere Alternative zu herkömmlichen fertig Chips.

Zutaten für die Gemüsechips mit Süßkartoffeln, Rote Bete, Rettich, Karotten und Grünkohl

Zutaten für die Süßkartoffelchips

  • 450 g Süßkartoffeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Meersalz

Zutaten für die Rote-Bete-Chips

  • 400 g Rote Bete
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Meersalz

Zutaten für die Rettichchips

  • 240 g Rettich
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Meersalz

Kleidermaedchen Modeblog, erfurt, thueringen, berlin, fashionblog, Outfit, kleidermaedchen.de, Influencer Marketing und Kommunikation, Food, Rezept, Vegetarisch, Vegane Rezepte, Gemüsechips mit Karotten, Rote Bete, Grünkohl, Rettich und Süßkartoffeln

Zutaten für die Karottenchips

  • 240 g Karotten
  • 1 EL Curry
  • 1 EL Olivenöl

Zutaten für die Grünkohlchips

  • 200 g Grünkohl
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz

Kleidermaedchen Modeblog, erfurt, thueringen, berlin, fashionblog, Outfit, kleidermaedchen.de, Influencer Marketing und Kommunikation, Food, Rezept, Vegetarisch, Vegane Rezepte, Gemüsechips mit Karotten, Rote Bete, Grünkohl, Rettich und Süßkartoffeln

Zubereitung der Gemüsechips mit Süßkartoffeln, Rote Bete, Rettich, Karotten und Grünkohl

  1. Wascht Grünkohl, Süßkartoffeln, Karotten, Rote Bete und Rettich gründlich ab und schneidet sie in hauchdünne Scheiben. Alternative könnt ihr auch eine Reibe verwenden. Denn je dünner die Scheiben sind, desto knuspriger werden die Gemüsechips.
  2. Legt die Gemüsechips nach Sorten (wegen der unterschiedlichen Temperaturen, bei denen die Chips gebacken werden müssen) auf ein Backblech und beträufelt sie mit Olivenöl.
  3. Während die Chips backen, immer wieder den Ofen öffnen und den Wasserdampf entweichen lassen.
  4. Die Chips mit den entsprechenden Gewürzen bestreuen.
  5. Die verschiedenen Chipsorten werden  bei folgenden Temperaturen im Backofen gebacken:
  • Süßkartoffeln 15 – 20 Minuten bei 190 Grad Ober- Unterhitze. Die Kartoffeln nach circa 10 Minuten einmal wenden.
  • Grünkohl 30 Minuten bei 130 Grad Ober- Unterhitze.
  • Rote Bete, Karotten und Rettich 40 – 50 Minuten bei 150 Grad Ober- Unterhitze.

Ich wünsche euch guten Appetit!

 

Leave A Comment

43 Comments

  • 2 Jahren ago

    Tolle Rezepte! Bei uns gibt es nun recht häufig selbstgemachte Kartoffelchips! Die werden auch im Backofen gemacht & sind somit kaum fettig. Ich liebe sie & werde deine Rezepte definitiv probieren!

    Liebst
    Laura von http://www.mrssparkle.de

    • Jessika Weisse
      2 Jahren ago

      Das freut mich!

  • 2 Jahren ago

    Klingt auf jedenfall toll, auch wenn ich normalerweise nicht so der Gemüse Fan bin. Aber nichts geht über selbst gemachte Chips 🙂

    Grüße,
    Johanna | http://dream-factory-of-my-world.blogspot.de/

    • Jessika Weisse
      2 Jahren ago

      Das stimmt.

  • 2 Jahren ago

    Hmmm hört sich lecker an! Wir wollten letzthin Süßkartoffelpommes machen, aber irgendwie sind sie nicht ganz kross geworden.
    LG, Käthe von Nicht 75B

    • Jessika Weisse
      2 Jahren ago

      Probier es mal mit dünneren Streifen :). Das war auch mein Fehler ;).

  • Caro
    2 Jahren ago

    Das hört sich ja mal wieder super lecker an! Ich liebe deine Rezept-Ideen!
    Liebe Grüße,
    Caro von Madmoisell

    • Jessika Weisse
      2 Jahren ago

      Danke meine Liebe.

  • 2 Jahren ago

    Sieht so lecker aus Jessy!!

    ♥ Nissi
    http://www.nissimendes.ch
    Instagram // Bloglovin

    • Jessika Weisse
      2 Jahren ago

      Danke Nissi.

  • Tamara
    2 Jahren ago

    Toller Beitrag. Klingt sehr lecker und werde ich aufjedenfall die kommende Zeit ausprobieren.
    Habe mit den Vorsätzen für 2016 meine Ernährung umgestellt, da passt das ganz gut 😀

    Dir noch alles Gute.

    Herzliche Grüße
    Tamara

    • Jessika Weisse
      2 Jahren ago

      Das freut mich, ich hoffe dir schmecken die Chips.

  • Tamara
    2 Jahren ago

    Tolles Rezept. Hört sich richtig lecker an und macht mir jetzt schon hunger 😀
    Werde ich aufjedenfall mal ausprobieren.

    Dir noch alles Gute.

    Herzliche Grüße
    Tamara

    • Jessika Weisse
      2 Jahren ago

      Ich wünsche dir guten Appetit.

  • 2 Jahren ago

    so ähnlich habe ich auch schon welche hergestellt und dipps dazu, ein traum!
    liebe grüße zum montag!

    • Jessika Weisse
      2 Jahren ago

      Hm, mit Dips ist das bestimmt auch super lecker.

  • 2 Jahren ago

    Ich hab vor kurzem solche Gemüse Chips in einem Bioladen entdeckt und sie an Silvester gesnackt! Aber sie selber zu machen, ist natürlich noch viel besser, muss ich unbedingt ausprobieren.
    Schöner Post!
    Alles Liebe
    Christina von Everything I love

    • Jessika Weisse
      2 Jahren ago

      Danke Liebes.

  • 2 Jahren ago

    Yummi! Die sehen so lecker aus. Eine Portion bitte direkt zu mir auf die Couch!
    Liebst, Bina
    stryleTZ

    • Jessika Weisse
      2 Jahren ago

      Kommt gleich. Ich reich sie dir durch den Fernseher :P.

  • 2 Jahren ago

    Sieht ja interessant aus! Als ich mal Gemüsechips aus der Tüte gegessen hab, fand ich die gar nicht so lecker, waren mir zu bitter und nicht würzig genug. Sind deine denn auch schön knusprig?
    Liebe Grüße
    Sarah von https://mademoisellemuffin.wordpress.com/

    • Jessika Weisse
      2 Jahren ago

      Ja, die sind super knusprig. Du musst ganz dünne Scheiben schneiden und würzen kannst du sie ja selbst, wie es dir am besten schmeckt.

  • 2 Jahren ago

    oh das sieht super lecker aus

    http://carrieslifestyle.com
    Win your Fav Rosefield Watch!

    • Jessika Weisse
      2 Jahren ago

      Danke Liebes.

  • 2 Jahren ago

    Die Grünkohlchips muss ich unbedingt mal probieren. Da bin ich ja mal gespannt wie die schmecken werden.

    LG Lea

    http://www.estilo-bylea.com

    • Jessika Weisse
      2 Jahren ago

      Die sind super lecker, ich hoffe sie schmecken dir!

  • 2 Jahren ago

    Oh wie spannend ! Ich wollte eh schon lange mal solche Grünkohlchips machen 🙂
    super Rezept, <3

    Liebe Grüße,
    Vivi <3
    vanillaholica.com

    • Jessika Weisse
      2 Jahren ago

      Danke Liebes.

  • 2 Jahren ago

    Oh sowas ähnliches habe ich auch letztens erst gemacht – yummy! Aber Süßkartoffeln sind eh der Knaller 🙂
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    • Jessika Weisse
      2 Jahren ago

      Das stimmt, die Kartoffeln sind so lecker.

  • Annii
    2 Jahren ago

    Tolles Rezept! Muss ich umbedingt ausprobieren. Danke für den Tipp 🙂

    • Jessika Weisse
      2 Jahren ago

      Bitte ;).

  • 2 Jahren ago

    mmmh ich liebe sowas!

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com

    • Jessika Weisse
      2 Jahren ago

      Das glaub ich dir aufs Wort :).

  • 2 Jahren ago

    Tolle und sooo gesunde Alternativen zu gewöhnlichem Knabber-Kram! Probiere ich definitv aus 🙂
    Liebe Grüße, Nina von najsattityd.de

    • Jessika Weisse
      2 Jahren ago

      Ich hoffe sie schmecken dir!

  • 2 Jahren ago

    Grünkohl mag ich ehrlich gesagt gar nicht, aber ansonsten hört sich das Rezept ja richtig klasse an! 🙂
    Liebe Grüße
    S.
    http://www.cappuccinocouture.blogspot.de/

  • 2 Jahren ago

    Mhm lecker!! Ich kenne die „gesunden“ Chips bisher nur fertig aus dem Supermarkt, aber dank dir will ich sie bald unbedingt auch mal selber machen! 🙂
    Liebe Grüße
    Alissa
    http://www.alissaloves.de

  • 2 Jahren ago

    Das sieht total gut aus und ist auch genau mein Geschmack von essen <3

    Hab ein schönes Wochenende

  • 2 Jahren ago

    Süßkartoffeln sind so toll…frag mich echt wieso sich jahrelang niemand darum geschert hat. Jetzt findet man es an allen Ecken – in Dubai hab ich sie mal mit Puderzucker gegessen, auch sehr empfehlenswert 🙂 Aber insgesamt ist es echt ein toller Trend der da aktuell unterwegs ist – Gemüsechips, Süßkartoffeln, viele Nüsse – mir gefällts 🙂

  • 2 Jahren ago

    Werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Ich liebe Gemüse.

  • Andi
    7 Monaten ago

    Wie haben sie Dir geschmeckt? Ich kaufe gern fertige Gemüsechips, aber frisch und selbst gemacht ist eigentlich immer die bessere Variante, vor allen kann man sich auch gemeinsam in die Küche stellen. Danke für den Tipp! Andi

    • 6 Monaten ago

      Ich fand sie super lecker! Viel besser als die fertigen und vor allem auch gesünder :).