5 Tipps für einen besseren Schlaf Blues

Wer ausgeschlafen ist, startet besser in den Tag, ist konzentrierter und fühlt sich fitter. Für mich ist Schlaf enorm wichtig und mein Körper dankt es mir, wenn ich ihm die Portion Erholung gönne, die er braucht. Dazu gehören für mich auch feste Rituale, die bereits vor dem zu Bett gehen beginnen. Welche das sind, erfahrt ihr jetzt.
Kleidermaedchen.de Modeblog, erfurt, thueringen, berlin, fashionblog, Outfit, kleidermaedchen.de, Influencer Marketing und Kommunikation, Creator, Lifestyle, Matrazzo besser schlafen, Tipps für besseren Schlaf

5 Tipps für einen besseren Schlaf Blues

Was das Einschlafen betrifft, bin ich ein echter Glückspilz, denn schlaflose Nächte habe ich nur selten. Meistens gehe ich zu Bett und lese noch 15 Minuten bis meine Augen zu fallen und sinke dann todmüde in den Schlaf. Warum ich so gut schlafe, verrate ich euch jetzt.

Kleidermaedchen.de Modeblog, erfurt, thueringen, berlin, fashionblog, Outfit, kleidermaedchen.de, Influencer Marketing und Kommunikation, Creator, Lifestyle, Matrazzo besser schlafen, Tipps für besseren Schlaf

#1 Das richtige Raumklima hilft euch beim Einschlafen

Bei frischer Luft schläft es sich am besten. Bereits als Kleinkinder haben wir doch super im Kinderwagen bei frischer Luft geschlummert. Dieses Verhalten habe ich mir nie wirklich abgewöhnt. Im Sommer ist mein Schlafzimmerfenster immer geöffnet und lässt frische Luft hinein. Im Winter schlafe ich am besten bei kühlen 16 Grad. Bevor ich zu Bett gehe, lüfte ich mein Schlafzimmer durch. Kleiner Tipp, das Fenster dabei ganz öffnen, dadurch kann die Luft viel besser zirkulieren. Es gibt doch nichts schöneres als sich in ein warmes Bett zu kuscheln und die frische kalte Luft zu genießen.

#2 Entspannt euch mal richtig

Wir sind 24/7 online, uns schwirren tausende Gedanken durch den Kopf, wir spinnen neue Projekte und haben grandiose Ideen. Kurz, wir  sind immer unter Strom. Doch das ist für unser Schlafverhalten nichts als Gift. Wer nicht abschalten kann, liegt länger wach und hat am nächsten Morgen mit den Folgen der schlaflosen Nacht zu kämpfen. Fahrt einfach mal runter und entspannt euch, dadurch schlaft ihr viel besser. Wem das nicht auf Anhieb gelingt, kann es mit Yoga probieren, das hilft mir auf jeden Fall loszulassen und zu entspannen. Außerdem hilft auch die Wahl der richtigen Matratze beim entspannen. Ich liege dabei am liebsten auf Kaltschaummatratzen, die sind einfach super bequem und geben mir das Gefühl auf Wolke 7 zu schweben. Solche Matratzen findet ihr beispielsweise bei matrazzo®. Natürlich ist das immer so eine Sache, wenn man eine Matratze online bestellt. matrazzo®, hinter dem niemand Geringeres wie Orthopädie Riese Otto Bock steckt, gibt euch deshalb die Möglichkeit, die Matratze nach 100 Tagen zurückzugeben, wenn ihr nicht zufrieden seid. Der Matratzenhersteller blickt auf 60 Jahre Erfahrung im Matratzengeschäft zurück und produziert sogar Matratzen mit unterschiedlichen Härtegraden. Wie ihr euren individuellen Härtegrad berechnen könnt, erfahrt ihr online auf der WebseiteNeben der richtigen Matratze ist für mich auch ein gemütliches Schlafzimmer sehr wichtig. Wenn ich mich wohl fühle, schlafe ich einfach besser.

#3 Trinkt ausreichend und schlaft besser

Wer Probleme mit dem Einschlafen hat, sollte am Abend auf Kräutertees setzen. Vor allem Kräuter wie Melisse und Baldrianwurzeln fördern den Schlaf. Oder ihr setzt gleich auf Schlaftees, damit könnt ihr nichts falsch machen. Ein echter Geheimtipp aus Kindertagen ist die gute alte heiße Milch mit Honig. Sie hat mich früher schon binnen weniger Minuten müde werden lassen und das funktioniert heute noch genau so.

Kleidermaedchen.de Modeblog, erfurt, thueringen, berlin, fashionblog, Outfit, kleidermaedchen.de, Influencer Marketing und Kommunikation, Creator, Lifestyle, Matrazzo besser schlafen, Tipps für besseren Schlaf

#4 Das richtige Essen macht müde

Wer besser schlafen möchte, sollte die letzte Mahlzeit des Tages mindestens 3 Stunden vor dem Schlafengehen einnehmen, das gibt dem Magen Zeit das gegessene zu verdauen. Ich esse am liebsten gegen 18 Uhr zu Abend und verzichte auf schwere Lebensmittel, die aus Vollkorn und Kohlenhydraten bestehen.

#5 Finde deinen Schlaf Blues

Ich versuche jeden Tag zur selben Zeit ins Bett zu gehen und meine innere Uhr auf einen festen Schlafrhythmus zu konditionieren. Am Abend gehe ich zwischen 22:30 und 23:00 Uhr zu Bett und am Morgen stehe ich zwischen 07:00 und 07:30 Uhr auf. Durch einen festen Schlafrhythmus schläft es sich auf jeden Fall besser. Das Einzige was mich immer wieder zum Wachliegen bringt, sind Zeitumstellungen, besonders die Umstellung von Winter- auf Sommerzeit, wenn eine Stunde verloren geht, bringt mich das aus meinem Rhythmus und ich fühle mich schlapp und müde.

Habt ihr noch Tipps für besseren Schlaf und mehr Erholung, dann lasst es mich wissen!

Sponsored: In freundlicher Kooperation mit matrazzo®.

Verpasse keine News mehr!
Newsletter

Melde dich hier für den Kleidermädchen Newsletter an!

Invalid email address

Kommentar schreiben

29 Kommentare

  • Vor 5 Jahren

    Ganz toller Post! Und die Bilder sind auch so schön geworden. Ich kann noch etwas ergänzen. Und zwar hilft es mir unheimlich beim schlafen wenn ich ca. 1-2 Stunden vorm Schlafen gehen auf keinen Bildschirm mehr schaue. Also kein handy, TV, Laptop im Bett und man erreicht die Tiefschlafphase viel leichter und schneller und ist dadurch dann umso ausgeruhter!

    Love, kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    • Jessika Weisse
      Vor 5 Jahren

      Hallo Kerstin. Ich freue mich das dir der Beitrag so gut gefällt. Das mit dem Bildschirm aus ist auch ein sehr guter Aspekt und mir sehr wichtig.

  • Vor 5 Jahren

    Hallo meine Liebe,

    toller Beitrag und super Tipps. ♥

    Liebste Grüße <3
    Dani

    http://www.daninanaa.com

    • Jessika Weisse
      Vor 5 Jahren

      Danke liebe Dani, es freut mich das dir die Tipps gefallen.

  • Vor 5 Jahren

    Manchmal habe ich auch ein paar Schlafprobleme. Ich werde mir mal deine Tipps zu Herzen nehmen. 🙂

    • Jessika Weisse
      Vor 5 Jahren

      Oh, nein! Na dann hoffe ich, dass dir die Tipps helfen.

  • Vor 5 Jahren

    Super Artikel! <3

    Leider kann ich es mir nie angewöhnen drei Stunden vor dem schlafen nichts mehr zu essen… 🙁

    xo Vanessa | http://www.thetrendique.com

    • Jessika Weisse
      Vor 5 Jahren

      Solange du gut schläfst, ist das ja auch kein Problem :).

  • Tanja
    Vor 5 Jahren

    Hi Jessika, danke für die Tipps. Das mit dem Essen ist wahr. Ich mache kein Auge mehr zu wenn ich noch zu spät esse 🙂

    Liebe Grüße
    Tanja

    • Jessika Weisse
      Vor 5 Jahren

      Nichts zu danken :). Mir geht es da genau so.

  • Katie
    Vor 5 Jahren

    “Matrazzo”? ich dahcte du bist mit deiner “emma” zufrieden? Aber danke für die tipps!

    • Jessika Weisse
      Vor 5 Jahren

      Hallo Katie, ich bin mit meiner emma sehr zufrieden. Dennoch möchte ich auch anderen Herstellern die Chance geben, ihre tollen Produkte vorzustellen :).

  • Vor 5 Jahren

    Sehr gute Tipps. Ist einiges für mich dabei, das ich gleich heute umsetzten werde! Vielen Dank!
    Liebe Grüße aus NYC,
    Hella von http://www.advance-your-style.de

    • Jessika Weisse
      Vor 5 Jahren

      Das freut mich Hella!

  • Vor 5 Jahren

    Hast Du es gut, ich brauche manchmal Stunden um einzuschlafen und muss mindestens einmal die Nacht raus zum Klöchen 😉

    • Jessika Weisse
      Vor 5 Jahren

      Vielleicht helfen meine Tipps für ein schnelleres Einschlafen!

  • Vor 5 Jahren

    hey, ich habe auch schon sehr viel ausprobiert. erst mal muss der alltagsstress etwas weniger werden, ich denke dann kann ich auch besser schlafen :P.
    liebe grüße zum wochenstart!

    • Jessika Weisse
      Vor 5 Jahren

      Da hast du Recht, das spielt oft eine große Rolle.

  • Vor 5 Jahren

    Sehr schöner Post! Ich schlafe mittlerweile eigentlich ganz gut, weil ich soviel arbeiten muss, dass ich um 10 Uhr abends direkt tot umfalle, aber manchmal hab ich fiese schlaflose Phasen, da geht einfach nichts mehr =/
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    • Jessika Weisse
      Vor 5 Jahren

      Hihi, das kenne ich nur zu gut.

  • Vor 5 Jahren

    Ich hatte früher total Einschlafprobleme. Das beste Schlafmittel für mich ist mein Freund neben mir, weil der mich davon abhält, dass ich mich vorm Schlafengehen noch mega ablenke. Wenn das Licht aus ist und er schlafen will, dann bleibt mir auch nichts anderes übrig, als die Augen zu schliessen! 😉 Klappt wunderbar.
    Liebst, Bina
    stryleTZ

    • Jessika Weisse
      Vor 5 Jahren

      Hihi die einfachsten Mittel sind doch immer die Besten.

  • Vor 5 Jahren

    Hey liebe Jessy!

    Sehr toller Beitrag mit vielen hilfreichen Tipps, ich habe manchmal nämlich auch so meine Probleme beim Einschlafen!

    XXX,

    Wiebke von WMBG

    Instagram||Facebook

    • Jessika Weisse
      Vor 5 Jahren

      Ich hoffe meine Tipps helfen dir.

  • Vor 5 Jahren

    oh danke für deine tollen Tipps
    http://carrieslifestyle.com

    • Jessika Weisse
      Vor 5 Jahren

      Immer gerne.

  • Vor 5 Jahren

    Gute Tipps und voll die süßen Bilder dazu!

  • Vor 5 Jahren

    Schöne Tipps! Ich habe zwar selten Schlafstörungen, aber wenn, dann so richtig mit bis zum Morgen wachliegen und dem ganzen Programm o.O Die Fotos sind wirklich toll geworden =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

  • Vor 5 Jahren

    Liebe Jessy tolle Tipps hast du da zusammengefasst?ich kann z.z. ziemlich gut schlafen….Hatte früher eher Probleme…..Falls es mal wieder nicht klappt weiß ich wo ich nachschauen kann?alles Liebe Isabel
    http://www.isabelsbackblog.com