Sonntagsbrunch

Wie immer am Sonntag gibt es den Sonntagsbrunch vom KLEIDERMÄDCHEN. Ein Sammelsurium aus Erlebten der vergangenen Woche, das ich gerne mit euch teilen möchte. Warum ich diese Woche Gelb sehe und noch viel mehr erfahrt ihr in meinem persönlichen Wochenrückblick.

Das gelbe Kleid

Wie ich euch bereits berichtete, habe ich meine Liebe zur Trendfarbe Gelb entdeckt. Doch die Farbe Sonnengelb suchte ich in meinem Kleiderschrank vergebens. Dank des mäßigen Aprilwetters der letzten Tage änderte sich das schlagartig, denn ich verbrachte meine Zeit in diversen Onlineshops auf der Suche nach etwas gelben. Zu meinem Glück wurde ich fündig. Bei Zara entdeckte ich das tolle Kleid in der wunderschönen sonnengelben Farbe. Ich finde das Kleid ist perfekt für den Frühling. Was meint ihr?

Outfit der Woche

Und wieder hat es Juliett von maffashion in das Outfit der Woche geschafft. Sie trifft meinen Modegeschmack. Ihr „all over white“ Look sieht nicht nur super aus, sondern ist zudem zeitlos schön. Mein Favorit zum weißen Look ist definitiv der pinke Hut!

Kaffeelektüre

Geordert habe ich diese Woche das neue Buch „Berlin Fashion“ von Julia Stelzner. Nicht nur weil das Cover des Buch in der Farbe Gelb gehalten ist. Nein, ich bin gespannt auf die Berliner Modedesigner und Persönlichkeiten, auf spannende Essays, interessante Portraits und natürlich den City-Guide.

Filmtipp Her

Ich bin ja ein totaler Cineast. Ich gehe oft und gerne ins Kino, schaue dabei nicht nur Hollywood Blockbuster. Neben den tollen großen Filmen aus Hollywood, sind es vor allem die etwas kleineren Produktionen, die mich überraschen und einen schönen Filmabend bereiten. Wobei, von Klein kann heutzutage auch bei den Independent Filmen manchmal nicht die Rede sein. Dazwischen steht steht „Her“, ein Film der das Spiegelbild unserer vernetzten Generation bildet. In den Hauptrolle spielt Joquain Phoenix. Schaut ihn euch an.

Lykke Li Cover Nr. 1000?

Ich bin gegenüber Covern grundsätzlich positiv eingestellt. Klassiker in die moderne zu transportieren hilft auch der Musik sich weiter zu entwickeln. Skeptisch bin ich aber immer, wenn der Coversong selbst vor gar nicht  langer Zeit die Charts verlassen hat. Jeder kennt noch den Ohrwurm Hit „I follow River“ von Lykke Li. Davon gab es ja bereits gefühlte 1000 Cover. Alle schlecht, oder schlechter. Aber diese Woche bin ich auf Marika Hackman gestoßen, einem britischen Musikwunder. Ihre Nu-Folk Songs sind für mich etwas gewöhnungsbedürftig, aber ihre Stimme ist einmalig gut. Und so wird auch aus einem sehr guten Original eine noch bessere Kopie.

Kleidermädchen findet ihr unter:

INSTAGRAM // TWITTER // FACEBOOK
PINTEREST // TUMBLR // GOOGLE+

Related Posts

Leave A Comment

4 Comments

  • 5 Jahren ago

    Gelb, gelb und nochmals gelb! Endlich ist meine Lieblingsfarbe aus Teenie-Zeiten Trend.
    Der Film hört sich ziemlich gut an, aber auch ziemlich emotional.. oder? Sollte man die Taschentücher einpacken?
    Liebe Grüße,
    Yvonne

    • Kleidermaedchen
      5 Jahren ago

      Ich habe den Film leider noch nicht gesehen, finde ihn aber super spannend. Ich hoffe, dass er weniger Liebesschnulze ist und viel mehr die Beziehung zwischen Mensch und Maschine kunstvoll betrachtet.

  • 5 Jahren ago

    Das gelbe Kleid sieht super aus – würde ich auch tragen 🙂

  • 5 Jahren ago

    Gelb spricht mich aktuell auch sehr an. Danke für den Filmtipp, das klingt sehr interessant.

    Love Minnja