DIY: Cross Cut-Out Tee-Shirt Tutorial

Kleidermaedchen-Do-it-yourself-DIY-cross-cut-out-tee-shirt-tutorial-kreuz-t-shirt-ausschneiden-fashion-trend-2013-summer-spring-2013-black-shirt-red-jeans-selber-machen-basteln-fashionblogger-instagram-kleidermaedchen

Was einst mit luftigen Aussparungen im Schulterbereich begann, mauserte sich zum angesagten Fashion Trend. Rippen, Kreuze, Spinnennetze oder doch einfach nur ein Totenkopf. Ausschneiden dürft ihr diesen Sommer was euch gefällt. Schon länger bin ich auf der Suche nach einem Cut-Out-Tee-Shirt gewesen. Entweder war es sehr teuer oder es gefiel mir nicht. Deshalb entschloss ich mich kurzer Hand mein eigenes zu kreieren. Beim Surfen durchs Netz entdeckte ich das Cross Cut-Out-Tee-Shirt-Tutorial von der lieben Ari von boatpeoplevintage. Das Kreuz-Motiv gefiel mir auf Anhieb sehr gut und auch das Video von boatpeoplevintage ist sehr ansprechend gestaltet. Ari hatte mich in ihren Bann gezogen und 20 Minuten später war ich Besitzerin eines schwarzen T-Shirts und bereit meiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Nun will ich euch nicht länger auf die Folter spannen und mit dem Tutorial starten.

Kleidermaedchen-DIY-do-it-yourself-cross-cut-out-tee-shirt-trend-spring-summer-2013-fashion-fashionblogger-tutorial-diy5

Was ihr braucht:

  • ein T-Shirt (meins ist von H&M, oversize in der Größe L)
  • ein Stück Pappe
  • eine Schere
  • einen Stift
  • ein Lineal
  • ein Stück Textilkreide (Ich besitze keine Textilkreide, deshalb habe ich kurzer Hand einen alten Eyeliner umfunktioniert.)

Kleidermaedchen-DIY-do-it-yourself-cross-cut-out-tee-shirt-trend-spring-summer-2013-fashion-fashionblogger-tutorial-diy

1. Auf das Stück Pappe zeichnet ihr ein Rechteck mit den Maßen 3 cm x 1,5 cm auf und schneidet es aus. Die übrige Pappe legt ihr beiseite.

2. Jetzt nehmt ihr euer T-Shirt zur Hand und messt an der Naht am Ausschnitt entlang. Bei mir sind das ca. 25 cm. Teilt diese Zahl durch 2 (in meinem Fall 12,5 cm) und markiert euch diesen Punkt mit der weißen Kreide.

3. Anschließend zieht ihr an diesem Punkt, in der Mitte des T-Shirts, eine Linie im rechten Winkel vertikal nach unten.

4. Horizontal zieht ihr eine weitere Linie, dort wo euer Kreuz beginnen soll. Ich beginne bei 12 cm vom Ausschnitt aus gemessen.

Kleidermaedchen-DIY-do-it-yourself-cross-cut-out-tee-shirt-trend-spring-summer-2013-fashion-fashionblogger-tutorial-diy-1

5./6. Nun könnt ihr mit dem Aufzeichnen der Rechtecke beginnen. Nehmt dafür eure angefertigte Schablone zur Hand. Wichtig: lasst mindestens 1 cm Abstand zwischen den einzelnen Kästchen. In den ersten zwei Reihen zeigt die Längsseite der rechteckigen Schablone nach oben, die nächsten drei Zeilen zeigt die Längsseite zur Seite und die restlichen fünf Zeilen wieder nach oben.

7./8. Nehmt die restliche Pappe wieder zur Hand und schiebt sie zwischen das T-Shirt. Dies verhindert das Schneiden in die Vorderseite des T-Shirts. Nun Könnt ihr mit dem Ausschneiden beginnen. Einfacher geht es wenn ihr die Rechteckte in der Mitte einschneidet.

Kleidermaedchen-DIY-do-it-yourself-cross-cut-out-tee-shirt-trend-spring-summer-2013-fashion-fashionblogger-tutorial-diy-2

9. Zu guter Letzt das T-Shirt noch schnell durchwaschen, damit die Rückstände der Kreide entfernt werden und fertig ist euer Cross Cut-Out Tee-Shirt.

Ich wünsch euch viel Spaß beim nachmachen!

Kleidermaedchen-DIY-do-it-yourself-cross-cut-out-tee-shirt-trend-spring-summer-2013-fashion-fashionblogger-tutorial-diy-3

Leave A Comment

3 Comments

  • 4 Jahren ago

    WOW!
    Great DIY! I need to try this soon!
    Love

    http://wolkedrei.blogspot.de/

  • 4 Jahren ago

    Ich finde die Idee und das Outfit richtig toll.
    für meinen Geschmack zwar etwas zu freizügig, aber sehr cool!

    • Kleidermaedchen
      4 Jahren ago

      In der Tat ist das Shirt luftig ;). Wahlweise könnte man Top oder BH darunter ziehen. Wie wär es mit NEON? Ein Bandeau-Top in einem knalligen Pink würde bestens passen.

      LG Jessy