Chia Pudding mit Erdbeer-Himbeer Püree

Chia Samen sind in aller Munde. Die aus Mexiko stammenden Samen der Wüstenpflanze Salvia hispanica sind ein wahrer Enerige-Boster. Sie stecken voller Omega-3-Fettsäuren, Kohlenhydrate, Eiweiße, Ballaststoffe, Antioxidantien und Kalzium. Bei so vielen gesunden Inhaltsstoffen komme ich nicht drumherum die leckeren Samen auszuprobieren. Doch was macht man eigentlich mit Chia Samen. Ihr könnt die kleinen Sattmacher in Joghurt, Smoothie oder Milch geben und ihr werdet sehen, ihr habt über Stunden hinweg keinen Hunger haben. Mein erstes Rezept mit Chia Samen ist vegan. Ich entschied mich für ein veganes Chia Pudding mit Erdbeer-Himbeer Püree. Wie ich das Rezept zubereitet habe, zeige ich euch jetzt.

kleidermaedchen, erfurt, thueringen, germany, blog, food, Foodblog, Foodblogger, Fashionblogger, Chia Samen, Superfood, Slowfood, fit, gesund, Chia Pudding mit Beeren Püree, vegan

kleidermaedchen, erfurt, thueringen, germany, blog, food, Foodblog, Foodblogger, Fashionblogger, Chia Samen, Superfood, Slowfood, fit, gesund, Chia Pudding mit Beeren Püree, vegan

Zutaten Chia Pudding mit Erdbeer-Himbeer Püree

Für 2 Portionen.

  • 200 ml Mandelmilch
  • 3 EL Chia Samen
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 TL Agavendicksaft bei Bedarf
  • 1 Handvoll Erdbeeren
  • 1 Handvoll Himbeeren

kleidermaedchen, erfurt, thueringen, germany, blog, food, Foodblog, Foodblogger, Fashionblogger, Chia Samen, Superfood, Slowfood, fit, gesund, Chia Pudding mit Beeren Püree, vegan

Zubereitung Chia Pudding mit Erdbeer-Himbeer Püree

Für den Chia Pudding

Gebt die Mandelmilch, Vanillemark mit den Chia Samen zusammen in eine Schüssel. Verrückt die Zutaten miteinander und stellt sie für mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank. Ich bereite den Chia Pudding immer am Vorabend zu, da kann garantiert nichts schief gehen.

Für das Erdbeer-Himbeer Püree

Putzt und wascht die Erdbeeren und Himbeeren. Nehmt euch 3 Beeren je Sorte beiseite. Den Rest gebt ihr in einen Mixbecher. Nehmt den Stabmixer zur Hand und püriert die Beeren solange bis ein dickflüssiger Brei entsteht. Bei Bedarf könnt ihr das Püree mit Agavendicksaft süßen. Ich verwende immer reife Früchte, die sind von Natur aus schon super süß. Da kann ich auf zusätzliches Süßen verzichten.

Nehmt den Chia Pudding aus dem Kühlschrank und rührt ihn noch einmal kräftig um. Füllt ihn in zwei Gläser und gebt das Beeren Püree als Topping darüber. Zum Schluss garniert ihr das super leckere Dessert mit den ganzen Beeren, die ihr zuvor beiseite gelegt habt.

Habt ihr Chia Samen schon ausprobiert? Mögt ihr ihn? Wie gefällt euch mein Rezept? Fragen über fragen. Ich freue mich auf eure Antworten!

kleidermaedchen, erfurt, thueringen, germany, blog, food, Foodblog, Foodblogger, Fashionblogger, Chia Samen, Superfood, Slowfood, fit, gesund, Chia Pudding mit Beeren Püree, vegan

Kommentar schreiben

47 Kommentare

  • Vor 5 Jahren

    Das sieht lecker aus :-* http://www.thepinkheartgirl.blogspot.de

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Vielen Dank Liebes.

  • Vor 5 Jahren

    Ich bin begeistert! Ich selbst esse gerne Chiapudding aber nie habe ich die mit Erdbeeren gegessen sondern ganz langweilig mit Sojamilch oder in nem Smoothie. Und umso toller finde ich es, dass dein Rezept vegan ist! Hut ab!
    Liebe Grüße
    Mai von Monpipit.de

    xox

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Vielen Dank liebe Mai. Deine Varianten klingen auch sehr spannend, das teste ich mal.

  • Vor 5 Jahren

    Ahh! Das sieht echt lecker aus!
    Liebe Grüße
    Sarah

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Vielen Dank liebe Sarah.

  • Vor 5 Jahren

    OMG, sieht das köstlich aus. Einmal direkt zu mir bitte :D!

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Gerne, ich sende es dir durch die Leitung ;).

  • Vor 5 Jahren

    Mmmmh das sieht lecker aus, witzigerweise hatte ich heute morgen auch Chiapudding mit (Johannis-) Beeren 🙂

    xx
    ani von ani-hearts

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Hm mit Johannisbeeren, das klingt ja auch sehr lecker.

  • Vor 5 Jahren

    Das sieht so lecker aus! 🙂

    Liebste Grüße
    Jana von bezauberndenana.de

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Vielen Dank Jana.

  • Vor 5 Jahren

    It looks like „eat meeeee!!!!“ 😉

    http://www.mundodecaty.com

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Thank you so much.

  • Vor 5 Jahren

    Lecker lecker, ich möchte auch unbedingt die Chia Samen probieren. Aber als ich das letzte mal im Reformhaus danach suchte, gab es nur einen kleinen Beutel und die Samen in Weiß. LG

    http://featheranddress.com

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Ich habe meine bei Alnatura gekauft, bzw. gibt es sie auch bei dm. Es ist zwar auch eine kleine Tüte, aber dunkler Samen.

  • Vor 5 Jahren

    Oh man, sieht das lecker aus! Muss ich gleich am kommenden Wochenende mal testen 🙂 habe mich noch nicht so rehct an Chiasamen getraut, aber bei diesem Rezept kann ja gar nichts schief gehen.

    Liebst, Melina

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Oh das freut mich, du musst es umbedingt testen, es schmeckt so lecker!

  • Vor 5 Jahren

    Wow das sieht aber lecker aus! ich liebe Chia Samen!

    Auf ColourClub läuft zur Zeit ein Gewinnspiel: zwei Paar Sonnenbrillen sind zu gewinnen!
    Liebe Grüße aus Wien
    Borislava von http://www.colourclub.at

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Vielen Dank Liebes.

  • Vor 5 Jahren

    Ich mag Chiasamen total gerne, das sieht auch so lecker aus!

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Vielen Dank liebe Andrea.

  • Vor 5 Jahren

    Ich Liebe Chia! Das sieht toll aus und wird ganz sicher nachgemacht!

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Ich hoffe es schmeckt dir genau so gut wie mir!

  • Vor 5 Jahren

    Hello ♥
    WOW!!!!
    Gefällt mir total gut! Das passt auch perfekt in meine Ernährung wird nachgemacht♥
    Liebe Grüße
    http://www.femme-noble.de

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Das freut mich, ich hoffe das Rezept schmeckt dir!

  • Vor 5 Jahren

    Solches ErdbeerHimbeerPüree macht meine Oma immer im Jahresvorrat und friert es ein 😀 Schmeckt dann noch genauso wie frisch und super für Vanillepudding, Chiapudding,… 🙂

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

    Ich würde mich riesig freuen, wenn du bis einschließlich heute Abend noch beim
    Styleticket für mich abstimmen kannst
    – DANKE <3

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Hm, das sollte ich auch mal probieren – mit dem einfrieren ist eine gute Idee.

  • Vor 5 Jahren

    Ich habe Chia Pudding sooo gerne gegessen, mittlerweile ich habe ich ihn wieder für mich entdeckt ^_^

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Der ist aber auch lecker!

  • Vor 5 Jahren

    Hach ja, Chia Pudding ist einfach so so so lecker! Deine Himbeer-Version klingt super lecker:)
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Danke liebe Fiona.

  • Vor 5 Jahren

    oh mein Gott sieht das lecker aus

    http://carrieslifestyle.wordpress.com
    Posts online about Auckland, Marseille, Buenos Aires…

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Freut mich das es dir gefällt .

  • Vor 5 Jahren

    Oh sieht das lecker aus, das werde ich mir gleich mal merken 🙂

    Hier geht’s zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Danke liebe Jimena.

  • Vor 5 Jahren

    Schon so viel hab ich von Chia Samen gelesen, aber ich bin einfach zu faul zum Reformhaus zu gehen. Außerdem finde ich sie doch ziemlich teuer. Aber deine Rezeptidee sieht sooo lecker aus! Ich glaub ich muss doch los!
    Liebe Grüße
    Jennie 🙂

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Die Samen sind nicht gerade günstig, aber du hast auch sehr lange etwas davon, weil du nur sehr wenig benötigst.

  • Vor 5 Jahren

    Tatsächlich habei ch Chia Samen noch nicht probiert aber es hört sich super an. Vielen Dank für das Rezept, muss ich nachmachen. Liebe Grüße, Kirsten

    http://www.thelifbissue.com

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Vielen Dank liebe Kirsten, ich bin gespannt wie du es findest.

  • Vor 5 Jahren

    Oh man, diese Chiasamen sind wirklich „in aller Munde“. Ich habe schon zig Rezepte gelesen, jetzt muss ich es wohl tatsächlich auch mal probieren, wenn alle sie so großartig finden.
    Ein pssr Fragen hätte ich allerdings: Wie schmecken die überhaupt?
    Sind sie süß, bleiben sie hart, wie ist die Konsistenz? Warum wird überhaupt Pudding draus?
    Neugierig bin ich ja auch überhaupt nicht 😉

    Liebste Grüße
    Kali von Miss Bellis Perennis

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Also ich finde die Samen schmecken sehr neutral. Durch das einweichen in der Milch nehmen sie Flüssigkeit auf, sie saugen sich voll und dadurch entsteht eine dickflüssige Masse, eben wie Pudding. Die Samen sind von der Konsistenz weich, wie Wackelpudding.

  • Vor 5 Jahren

    WOW!! Das sieht wirklich unglaublich lecker aus! Werde ich auch mal ausprobieren! Liebst, Vanessa

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Vielen Dank liebe Venessa, das freut mich.

  • Bettina
    Vor 5 Jahren

    Ich habe Chia noch nie gegessen, aber man liest überall darüber und ich sollte es langsam mal ausprobieren… Dein Rezept macht für mich den Eindruck eines hervorragenden Frühstücks. (-; Kannst du mir sagen, wie ich mir den Geschmack von Chia vorstellen kann? DU hast die Samen nur über Nacht eingeweicht, und sonst nichts, ist das richtig?

    • Jessy
      Vor 5 Jahren

      Für mein Empfinden sind Chia Samen geschmacksneutral. Da die Samen für mein Rezept aufquellen müssen weichst du sie am besten über Nacht in Milch oder Mandelmilch ein. Natürlich kannst du sie auch zusätzlich süßen, wenn dir das besser schmeckt oder mit Gewürzen würzen.

  • Vor 4 Jahren

    Über die Erdbeeren bin ich auf Deine Seite bzw. Deinen Blog gestossen. Ganz tolle Idee mit den Chia Samen! Und Fotottechnisch erste Sahne! Gefällt mir sehr gut. Grossen Respekt! Ich fange gerade erst an und habe lustigerweise den Titel: erdbeeren-und-anderes-gemuese.de für meinen Blog ausgesucht…Vielleicht schaust Du mal rein…