DIY: Unser neuer Schreibtisch

Ich liebe Wohnprojekte. Wie ihr schon aus meinem Artikel „Mein neuer Schreibtisch“ wisst, habe ich ein aktuelles Projekt in Planung. Nämlich einen neuen Schreibtisch bauen. Nach zahlreichen Home-Office Inspirationen und stundenlanger Suche im World Wide Web, haben sich mein Freund und ich dazu entschieden, den Schreibtisch selbst zu bauen. Am Wochenende war es dann soweit, wir haben und die Zeit genommen und unser Vorhaben in die Tat umgesetzt. Heute möchte ich euch unseren fertiges Resultat präsentieren: unseren neuen selbstgebauten Schreibtisch.

Schreibtisch selbstgebaut! Kleidermädchen zeigt euch ein Interior-DIY, wie man einen Schreibtisch einfach selber bauen kann. Auch für kleines Budget geeignet.

Endlich ist der Schreibtisch fertig und unsere Wohnung wieder um ein schönes Möbelstück reicher. Wie wir den Schreibtisch selbst gebaut haben, erfahrt ich euch jetzt.

Planung ist das A und O

Bevor ich mit dem eigentlichen Wohnprojekt beginne, plane ich. Ich lasse mich inspirieren, surfe durchs Internet bis ich eine klare Vorstellung habe, wie das Resultat aussehen soll. Da wir unsere Schreibtischplatte selbst bauen wollten, habe ich dafür 4 Tage eingeplant. Einen Tag für die Beschaffung der Materialien, den zweiten und dritten Tag für die Bearbeitung des Holzes und Tag Nummer 4 für die Umsetzung.

Schreibtisch selbstgebaut! Kleidermädchen zeigt euch ein Interior-DIY, wie man einen Schreibtisch einfach selber bauen kann. Auch für kleines Budget geeignet.

Schreibtisch selbstgebaut! Kleidermädchen zeigt euch ein Interior-DIY, wie man einen Schreibtisch einfach selber bauen kann. Auch für kleines Budget geeignet.

 

Die Beschaffung der Materialien

Tag1: Unser Schreibtisch sollte die Maße 2,30 m x 0,80 m haben. Zuerst haben wir im Baumarkt nach den geeigneten Brettern gesucht. Uns war wichtig, dass die Bretter gerade sind und bereits abgeschliffen. Dafür haben wir alle Bretter auf den Boden gelegt und solange ausprobiert, bis wir die richtigen „geraden“ Bretter gefunden haben. Anschließend haben wir die Bretter auf das gewünschte Maß von 2,30 m zu sägen lassen. Der Bretterschnitt war sogar kostenlos.

Als nächstes mussten wir die richtige Imprägnierung und Lasur für unseren Schreibtisch finden. Gar nicht so einfach, wenn man nicht gerade vom Fach ist, aber dank unzähliger Hilfetafel haben wir es problemlos geschafft. Wir haben uns für eine farblose Imprägnierung und eine Lasur in Birke entschieden. Zum Schluss benötigten wir noch Holzschrauben und flache Eisenwinkel zum Fixieren der Bretter.

Anschließend ging es noch schnell zu Ikea, um die Tischbeine zu kaufen und noch ein paar Deko-Artikel mitzunehmen.

Die Umsetzung

Tag 2: Ich habe mir einen Malerfilz zur Hand genommen und die Bretter darauf gelegt. Bevor ich mit dem streichen der Bretter begonnen habe, wurden diese mit dem Staubsauger abgesaugt, denn sie müssen frei von Schmutz und Holzspäne sein. Anschließend habe ich die Imprägnierung in Richtung der Holzmaserung auf der späteren Unterseite der Bretter aufgetragen. Nach einer Stunde Wartezeit wurden die Bretter gedreht und die Oberseite und Seiten mit Imprägnierung gestrichen. Nach einer weiteren Stunde Trockenzeit habe ich die Bretter aufgestellt und sie 12 Stunden trocknen lassen.

Tag 3: Zuerst wurden die Bretter wieder auf das Malerfilz gelegt und erneut mit dem Staubsauber abgesaugt. Anschließend habe ich die Lasur aufgetragen. Zuerst wurde wieder die Unterseite in Richtung der Maserung gestrichen, eine Stunde gewartet und die Oberseite sowie Seiten gestrichen. Dann wieder eine Stunde gewartet und die Bretter zum Trocknen aufgestellt.

Tag 4: Abschließend habe ich die Bretter mit ganz feinem Schleifpapier abgeschliffen und nochmals mit dem Staubsauber abgesaugt. Während ich die beiden Tischbeine von Ikea aufgebaut habe, hat mein Freund die Bretter verschraubt. Er hat dafür Links und Rechts Spanngurte an die Holzbretter angebracht, um diese zu fixieren und fest zusammen zu ziehen. An den Außenseiten der Arbeitsplatte wurden je eine flache Eisenstrebe angebracht und mit Holzschrauben fixiert. Für zusätzliche Stabilität wurden zwei Eisenstreben diagonal von Außen zur vorderen Mitte hin angebracht.

Anschließend haben wir die Tischplatte auf die Beine gehoben und fertig ist der selbst gebaute Schreibtisch nach Maß. Wie gefällt er euch?

Schreibtisch selbstgebaut! Kleidermädchen zeigt euch ein Interior-DIY, wie man einen Schreibtisch einfach selber bauen kann. Auch für kleines Budget geeignet.

 

 

 

 

Leave A Comment

27 Comments

  • 2 Jahren ago

    hey, einen wundervollen Blog hast du 🙂 der schreibtisch sieht mega geil aus.

    ich habe gerade einen neuen Blog gestartet, vielleicht schaust du mal rein und er gefällt dir :*

    Liebste Grüße J.
    http://www.missrosepale.blogspot.de

    • Jessy
      2 Jahren ago

      Vielen Dank meine Liebe! Gerne schaue ich mal bei dir vorbei, ich bin gespannt!

  • 2 Jahren ago

    Der Tisch ist echt toll geworden. Generell habt ihr einen wunderschönen Arbeitsplatz 🙂
    Liebe Grüße
    Fiona THEDASHINGRIDER.com

    • Jessy
      2 Jahren ago

      Vielen Dank liebe Fiona. Jetzt arbeite ich gerne am Schreibtisch 😉

  • 2 Jahren ago

    Wow, richtig toll geworden! Da hat sich die Arbeit wirklich mehr als gelohnt.
    Wir bzw. mein Freund muss sich demnächst an die Wickelkommode machen 😉
    Da wir keinen „passenden“ gefunden haben, heißt es auch hier bald messen, schneiden, malen, schleifen 😉

    Aber ich mag solche individuellen Sachen einfach auch super gerne!

    Herzliche Grüße, Frauke von
    ekulele

    • Jessy
      2 Jahren ago

      Vielen Dank Liebes! Freunde von mir haben sich auch eine Wickelkommode selbst gebaucht, die ist echt schön geworden. Bei Pinterest gibt es da super schöne Inspirationen!
      Liebe Grüße

  • 2 Jahren ago

    Schaut so so toll aus! Wunderbar gelöst

    http://www.thefashionfraction.com

    • Jessy
      2 Jahren ago

      Vielen Dank 😉

  • 2 Jahren ago

    Hello ♥
    sehr schöner Post – sieht klasse aus!!!!
    Es würde mich echt freuen, wenn Du mal vorbeischaust: http://www.femme-noble.de
    Liebe Grüße

    • Jessy
      2 Jahren ago

      Vielen Dank ;), gerne schaue ich bei dir vorbei!

  • 2 Jahren ago

    Das sieht echt genial gut aus! Gute Arbeit ihr 2 🙂

    Liebe Grüße,
    Verena
    whoismocca.com

    • Jessy
      2 Jahren ago

      Merci meine Liebe, das hat uns auch das ganze Wochenende gekostet ;), aber es hat sich gelohnt.
      Liebe Grüße

  • 2 Jahren ago

    Super! Mir gefällt euer neuer Schreibtisch sehr! Sehr cool finde ich auch, dass ihr das selbst macht und euch die Muße und Zeit dazu nehmt. Hut ab!
    LG, Käthe
    Nicht 75B

    • Jessy
      2 Jahren ago

      Vielen Dank meine Liebe!

  • 2 Jahren ago

    Wie passend, ich (und mein Freund – mein Freund und ich – na gut, mein Freund unter meiner Aufsicht) wollen bald auch einen Schreibtisch selbst bauen. Die weißen Tischböcke von IKEA hab ich neulich schon auf Kleinanzeigen günstig erstanden, fehlt nur noch die Tischplatte. Momentan schwanke ich auch zwischen Brettern, einer schon zugeschnittenen Holzplatte und einer OSB-Platte – schwierige Entscheidung. Darf ich fragen, was ihr für die Bretter (und Zubehör) bezahlt habt?
    Liebe Grüße!

    • Jessy
      2 Jahren ago

      Für die Platte und das Zubehör haben wir an die 130 Euro bezahlt.
      Liebe Grüße

  • 2 Jahren ago

    Was für ein tolles Projekt, es sieht super aus!

    • Jessy
      2 Jahren ago

      Vielen Dank liebe Andrea!

  • 2 Jahren ago

    Einfach toll, der Schreibtisch sieht super aus. Und ich finde so schätzt man die Sachen erst recht, wenn sie auch noch selbst gebaut sind. Da könnt ihr richtig stolz sein! 🙂

    Liebste Grüße Dilara von
    http://www.dilarafeenstaub.wordpress.com

    • Jessy
      2 Jahren ago

      Vielen Dank liebe Dilara! Ja das sind wir auch 🙂

  • 2 Jahren ago

    Schnief genauso so einen Arbeitsplatz wünsche ich mir schon ewig! Das Problem ist einfach das mein Zimmer eine mittelbarste holzvertäfelung hat dadurch sehr aristokratisch zwar aussieht aber keineswegs so schön modern! Hast du vielleicht einen Tipp wie ich meinen Schreibtisch trotzdem schön und dem Raum angemessen gestalten kann?

    • Jessy
      2 Jahren ago

      Du könntest die Vertäffelung abschleifen und mit weißer Lasur oder Lack streichen. Oder häng doch einfach einen Blickdichten Vorhang davor. Schau einfach mal auf Pinterest, da gibt es immer jeder Menge Inspirationen. Dort werde ich auch immer fündig 😉
      Liebe Grüße

  • 2 Jahren ago

    Hallo 🙂
    Woher bekommt man denn diesen Kalender, der da an der Wand hängt?
    Liebe Grüße

  • Ejtna
    1 Jahr ago

    Super Idee und ich habe den Plan gefaßt eure Idee zu kopieren, allerdings etwas abgewandelt. Ich würde aus dem Baumarkt eine Arbeitsplatte nehmen, weil wir einen ca. 3m langen Schreibtisch einrichten wollen.
    Dennoch hätte ich ein paar Fragen:
    1. Welche Eisenstrebe hast du benutzt und wo wurde sie angebracht?
    2.Wie hoch ist der SChreibtisch vom Boden bis zur Auflagefläche? Gibt es da
    Standardnormen?
    3.Wie wurde die Platte stabilisiert? Nur durch den Container und die Beine? Oder auch an der Wand?
    4.Woher hast du den Rollcontainer? Der ist so schön schlicht?
    Danke schon mal für deine Antwort:) Bin auf weitere Ideen gespannt.

    • Jessika Weisse
      1 Jahr ago

      Freut mich das dir die Idee gefällt. Also zu deinen Fragen. Ich habe einfach flache Eisenstreben genommen, die du einfach flach auf der Unterseite der Platte verschraubst. Für meine Länge habe ich 3 Streben verwendet, zwei für die Enden und eine für die Mitte. Ich habe mich bei der Höhe an den Maßen von Ikea orientiert, weil ich zwei Tischbeine von Ikea genommen habe. Dieser Container ist von Ikea und als Tischbei verwendbar. Die Platte liegt bei uns einfach auf den Tischbeinen auf und wurde nicht zusätzlich befestigt. Falls du noch weiter Fragen hast, kannst du mir auch via Mail schreiben :).

      • Ejtna
        12 Monaten ago

        Vielen Dank für die Antworten.. der Tisch ist bei mir fast fertig und sieht super aus, allerdings habe ich eine Arbeitsplatte genommen und diese mit Holzkanten an der Seite und an der Wand befestigt und diese mit Winkeln stabilisiert. DIe Tischbeine habe ich vom Schreiner geschenkt bekommen (happy) ..ich hoffe mein Sohn lernt jetzt auch so gut auf dem Tisch, wie er aussieht..nochmals danke für die Tips und vor allem für die Inspiration…