Valentines Day Dinner Inspiration

Ich wurde am Wochenende bekocht. Niemand geringeres als mein Freund persönlich hat den Kochlöffel geschwungen. Auf unsere Teller hat er eine leckere Gemüse-Lasagne gezaubert, die wir bei Kerzenschein und einem guten Glas Wein genossen haben. Ein toller Abend und eine kleine Vorgeschmack auf den baldigen Valentinstag, den wir zwei ganz klassisch bei einem „Dinner For Two“ genießen werden.

Wenn der Liebste kocht, hat sie Langeweile und verbringt die Zeit des Wartens mit prüfenden Schulterblicken 😉 und niedergeschriebenen Stichpunkten. Das Resultat: eine Schritt für Schritt Koch-Anleitung für das perfekte Valentinstags-Dinner.

Kleidermaedchen-das-Blog-fuer-Mode-Beauty-Lifestyle-Rezept-Veggie-Gemüselasagne-Valentinstag-Dinner-for-two

Gemüse-Lasagne für 4 Personen

Für die Gemüse-Bolognese benötigt ihr:

  • 150 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Möhren
  • 200 g Zucchini
  • 250 g gestückelte Tomaten aus der Dose
  • 250 ml Weißwein
  • Salz, Pfeffer, Oregano, Zucker
  • etwas Öl zum anbraten

Für die Béchamelsoße benötigt ihr:

  • 60 g Butter
  • 60 g Mehl
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Parmesan
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Außerdem:

  • 8 Lasagneblätter
  • 1 Packung geriebenen Käse nach Wahl

Kleidermaedchen-das-Blog-fuer-Mode-Beauty-Lifestyle-Rezept-Veggie-Gemueselasagne-Valentinstag-Dinner-for-two-1

Zubereitung

Für die Gemüse-Bolognese:
Zwiebel sowie Knoblauch schälen und fein würfeln. Champignons mit einem Küchentuch abreiben und fein würfeln. Möhren und Zucchini putzen, abspülen und in feine Stücke schneiden.

In einer Pfanne 5 EL Öl erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln zugeben und glasig braten. Möhren, Zucchini und Champignons zugeben und 10 Minuten bei mittlere Hitze anbraten. Mit Weißwein ablöschen und kurz aufkochen lassen. Gestückte Tomaten zugeben, 15 Minuten kochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Oregano abschmecken.

Für die Béchamelsoße:
Die Butter in einen Topf geben und zerlassen. Das Mehl in kleinen Mengen zur geschmolzenen Butter geben und unter Rühren andünsten bis Butter und Mehl sich gut miteinander verbunden haben. Die Gemüsebrühe nach und nach dazugeben und dabei kräftig rühren. Die Soße etwa 3 Minuten lang kochen lassen. Parmesan in die Soße geben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Für die Lasagne:
Den Backofen auf 200 Grad Ober- Unterhitze oder 180 Grad Umluft vorheizen. Eine Auflaufform nehmen und den Boden mit 3 EL Béchamelsoße bestreichen. Darüber eine 1 cm dicke Schicht Gemüse-Bolognese geben und gleichmäßig verstreichen. Danach etwas Béchamelsoße auf die Gemüse-Bolognese geben und mit 4 Lasagneblättern belegen. Das wiederholt ihr solange, bis eure Zutaten verbraucht sind.

Die Lasagne mit einer Schicht Lasagneblätter und Béchamelsoße abschließen. Dabei müsst ihr darauf achten, dass die Lasagneblätter gut mit Soße bedeckt sind, damit sie nicht austrocknen. Mit geriebenem Käse eurer Wahl bestreuen und die Auflaufform auf die mittlere Schiene des Backofens schieben. 40 – 60 Minuten backen, bis die Lasagne goldbraun ist. Kurz abkühlen lassen und mit Basilikum dekorieren.

Kleiner Tipp: Zu Lasagne passt am besten ein trockener Rotwein.

Fertig:

Bei einem angemessenen Valentinstag Dinner darf natürlich auch die passende Tischdekoration nicht fehlen. Ich empfehle ganz klassisch: Kerzen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen.

Leave A Comment