Ich wurde am Wochenende bekocht. Niemand geringeres als mein Freund persönlich hat den Kochlöffel geschwungen. Auf unsere Teller hat er eine leckere Gemüse-Lasagne gezaubert, die wir bei Kerzenschein und einem guten Glas Wein genossen haben. Ein toller Abend und eine kleine Vorgeschmack auf den baldigen Valentinstag, den wir zwei ganz klassisch bei einem „Dinner For Two“ genießen werden. Wenn der Liebste kocht, hat sie Langeweile und verbringt die Zeit des Wartens mit prüfenden Schulterblicken ;) und niedergeschriebenen Stichpunkten. Das Resultat: eine Schritt für Schritt Koch-Anleitung für das perfekte Valentinstags-Dinner.

Dienstag. Mein Wecker klingelt forsch und reißt mich unsanft aus dem Schlaf. Kurzerhand entscheide ich mich die Schlummertaste zu drücken, weitere 5 Minuten in meinem warmen Bett zu verbringen und die Augen noch einmal kurz zu schließen. Ich hoffe insgeheim es sei Wochenende und ein weiteres surren des Weckers bleibt mir erspart, aber wenige Minuten später setzt der ungeliebte Ton aufs Neue ein. Es ist Zeit für mich aufzustehen und den Alltag zu begrüßen. Ich bin gespannt welche Herausforderungen der heutige Tag mit sich bringt. Was bleibt ist die Erinnerung an ein tolle Zeit und die Gewissheit, dass das nächste Wochenende schon ganz bald auf mich wartet. Bis es soweit ist, zeige ich euch noch ein paar Schnappschüsse von meinem Wochenend-Aktivitäten.

Das Wetter über Erfurt ist momentan mehr als bescheiden und auch der letzte Schnee wurde prompt von dicken Regentropfen weggespült. Es herrscht wieder graue Tristesse in meiner Stadt, die noch vor einer Woche in einer weiß gezuckerten Landschaft gehüllt war. Als der Regen kurzzeitig beschloss eine Pause einzulegen, ergriff ich die Chance und wagte mich an die frische Luft. Ich machte mich auf und spazierte eine kleine Runde durch den Park in einem bequemen Wohlfühl-Look.