Designer Portrait: Dries van Noten + Sponserd Video

Dries van Noten ist einer der Designer, die mich schon sehr lange begleitet. Eigentlich seitdem ich angefangen habe zu bloggen. Ich lernte die Kollektion des belgischen Modeschöpfers während der Social Media Betreuung eines Fashion Einkäufers kennen, für den ich zu diesem Zeitpunkt arbeitete.

dries-van-noten-boutique-1200x520

Jedes Mal wenn ich das stilvolle Ladengeschäft in der Erfurter Altstadt betrat, lächelte mich ein anderes Kleidungsstück aus der Dries van Noten Kollektion an. Und auch heute gerate ich regelrecht ins Schwärmen, wenn ich Kollektionsstücke des belgischen Designers sehe. Müsste ich Dries van Noten in 3 Worten beschreiben, wären es: bunt, elegant und gradlinig. Eben genau das, was ich gerne trage.

dries-van-noten-gallery-weekend

Im Rahmen des Berlin Gallery Weekends im Mai 2015 stellte Dries van Noten seine letzte Runway-Show in Kooperation mit Audi als Kunstinstallation vor. Was einen bei der Kollektionspräsentation als erstes ins Auge sticht, ist nicht etwa die aufwendig gefertigte Kollektion des Designers, sondern der 48 Meter lange Wollteppich in Moos-Optik.

teppich-fashion-week-noten-murkudis

Ich finde, ein Moosteppich als Laufsteg ist eine sehr originelle Idee, die der Kollektion von Dries van Noten eine ganz eigene Note verpasst. „Zurück zur Natur“ war übrigens das Motto der Sommer Kollektion 2015, das mit der Moosteppich Kreation der argentinischen Künstlerin Alexandra Kehayoglou vorzüglich abgerundet wurde.

Im Rahmen des Berlin Gallery Weekends befragt Audi Dries van Noten im Fim Portrait #progressivepeople: „What drives you?“ – „Was treibt Sie an?“. Dries van Noten antwortet darauf mit folgenden Worten: „Es ist gar nicht so wichtig, dass immer alles neu erfunden werden muss. Für mich müssen Dinge etwas besonderes sein. Sie müssen sich richtig anfühlen.“

Mehr Informationen findet ihr auf der Website Dries van Noten.


Bilder via Audi.

*In freundlicher Kooperation mit Audi.

Leave A Comment

7 Comments

  • 4 Jahren ago

    Das sieht wirklich super interessant aus!
    Big Hug
    Hella von advance-your-style.de

    • Jessy
      4 Jahren ago

      Oh ja, das war es auf jeden Fall.

  • 4 Jahren ago

    Toller Beitrag. Der Moosteppich ist echt ne klasse Idee 🙂
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    • Jessy
      4 Jahren ago

      Das finde ich auch, den würde ich mir so gerne in meine Wohnung legen.

  • 4 Jahren ago

    Ich liebe Dries van Noten!!! Und was für ein Zufall: Ich habe ihn auch erst vor Kurzem auf traveltastic.de vorgestellt (Kannst ja mal vorbei schauen ;-). Von der Koop mit Audi hatte ich allerdings nichts mitbekommen: Der Teppich passt echt super in dieses ehemalige Berliner Fabrikgebäude rein!!

    • Jessy
      4 Jahren ago

      Ich habe leider auch erst viel später von der Kooperation und der Ausstellung erfahren. Die hätte ich mir sehr gerne angesehen, du bestimmt auch?! Ich schaue gerne bei dir vorbei!

  • 4 Jahren ago

    Mit dem Teppich hätten Mocca und Angel sicher bestimmt viel Freude! 🙂

    Liebe Grüße,
    Verena
    whoismocca.com