Two-Tone Sweater

Pünktlich zum Herbst ist sie zurück, die Liebe zu dicken Strickpullovern. Am liebsten trage ich die gemütlichen Kuschel-Sweater mit auffälligen Motiven bestickt oder zweifarbig im starken Kontrast. Aber auch dem Faden-Pullover-Trend bin ich nicht abgeneigt. Ein sehr interessanter Trend wie ich finde. Dennoch bleibt abzuwarten, ob es der Faden-Pulli auf die Kleiderstangen der Geschäfte schafft. Bis dahin fröne ich dem starken Kontrast und trage Schwarz/Weiß in dieser Saison, ganz ohne Faden.

Black-and-white-sweater

Bild via Pinterest

Kein Kontrast ist stärker und ausdrucksvoller als der zwischen Schwarz und Weiß. Alleine die Gegensätzlichkeit der zwei nicht Farben sorgt für einen brisanten Look. Schwarz steht für Seriosität, Eleganz und Modernität. Weiß hingegen für Reinheit, Vollkommenheit und Aufrichtigkeit. Kombiniert in einem Kleidungsstück wirkt der hell/dunkle Kontrast äußerst interessant und überzeugt durch vollkommene Eleganz.

Street-One-Pullover-black-and-white

Ob kariert oder gestreift ich kann die Augen einfach nicht von diesem kontrastreichen schwarz/weiß Mustern abwenden. Sie werten jedes Outfit auf und verleihen so einen interessanten Style. Mein Lieblingsstück diese Saison sind Strickpullover in auffälligen Karomustern, am liebsten natürlich in Schwarz-Weiß Optik. Dazu kombiniere ich die Farben Schwarz und Grau.

Entdeckt habe ich den kontraststarken Pullover bei Street One im Onlineshop.

Wie findet ihr den zweifarben Trend und wie gefällt euch der Faden-Pullover-Trend?

Leave A Comment