Outfit: Von Kopf bis Fuß in Jeans gehüllt


Einst als robuste Arbeitshose für Goldgräber gedacht; heute aus der Fashionwelt nicht mehr wegzudenken. Die Rede ist von der Jeans. Seit über einem Jahrhundert begleitet uns der robuste Baumwollstoff durch das alltägliche Leben.

In den letzten Jahren wenig gesehen erlebt die Jeans, diesen Frühjahr/Sommer 2013, ein Comeback auf den Laufstegen der Welt. Ob eingefärbt in pastelligen Neonfarben, abgenutzt und halb zerstört im Destroyed Look, wild bedruckt mit Blumenprints oder Streifenmustern kommt man diese Saison einfach nicht an der Jeans vorbei.

Getragen wird der robuste Jeansstoff von Kopf bis Fuß. Ob als Beinkleid, Weste, Hemd oder sogar als Schleife im Haar. Alles Gleichzeitig ist jetzt im Trend und wird nicht mehr mit vorgehaltener Hand belächelt und als No Go abgetan.

Doch wie werden Jeansstoffe im „Allover-Jeans-Look“  in dieser Saison richtig kombiniert? Mit zwei einfachen Tipps startet ihr durchgestyled in den kommenden Frühling/Sommer 2013.

Tipp 1:

Kombiniert Jeansstoffe in mit unterschiedlicher Farbgebung. Hell mit dunkel.

Tipp 2:

Kombiniert Jeansstoffe mit unterschiedlichen Waschungen. Used Waschung mit Stone Waschung.

Dies ist für mich Anlass genug euch heute meine „Allover-Jeans-Look“ Kombination zu präsentieren. Kombiniert habe ich eine hellblaue Jeanshose mit einer „Used-Waschung“ und einem dunkelblauen Jeanshemd. Den Look zum nachstylen findet ihr nach einem kurzen Sprung.

Get the Look:

Jeans erhaltet ihr hier: Jeans 1, Jeans 2, Jeans 3

Jeanshemd erhaltet ihr hier: Jeanshemd 1, Jeanshemd 2Jeanshemd 3, Jeanshemd 4

Pumps erhaltet ihr hier: Pumps 1, Pumps 2

Gürtel erhaltet ihr hier: Gürtel1, Gürtel 2, Gürtel 3

Wie findet ihr den Allover-Jeans-Look? No Go oder Must-Have?


———-
Denim is one of the fashion trends this spring/summer 2013. Today I wearing the „Allover-Jeans-Look“. What do you think: no go or must have?

Leave A Comment