Beauty: My Every Day CURLS

Leider gehöre ich zu dem Typ Frau die von Natur aus sehr glattes Haar haben. Um dennoch nicht auf meine geliebten Locken verzichten zu müssen greife ich regelmäßig zum Lockenstab. Mit seiner Hilfe zeige ich euch heute, wie ich meine glatten Haare in kurzen Schritten zum Lockenwunder style.

Für die Frisur benötigt ihr:

  1. Einen Hitzeschutz. In meinem Fall ist es Schutzengel von got2b.
  2. Eine Bürste.
  3. Einen Lockenstab. Meiner ist der Ci76 von Remington. Er macht schöne definierte Locken, die unglaublich lange halten (bis zu 3 Tage).
  4. Ein Haarspray, beispielsweise von Elnett.

  1. Haare wie gewohnt waschen (welche Produkte ich verwende könnt ihr hier nachlesen) und trocknen lassen. Die trockenen Haare mit einem Hitzeschutz besprühen und mit einer Bürste gut durchkämmen. Anschließend die Haare in zwei Partien teilen. Vom Hinterkopf beginnend werden dünne Strähnen aufgenommen und auf den Lockenstab gewickelt.
  2. Den Lockenstab legt ihr oben auf die abgeteilte Haarpartie auf und wickelt anschließend die Strähne darum.
  3. Die einzelnen Haarsträhnen circa 10 – 20 Sekunden um den Lockenstab gewickelt lassen.
  4. Danach lasst ihr die Locke in euren Händen kurz abkühlen. Dies verhindert, vor allem bei dicken schweren Haaren das schnelle aushängen der Locken.
  5. Diesen Vorgang wiederholt ihr solange bis all eure Haare gelockt sind.
  6. Zuletzt fahrt ihr vorsichtig mit den Fingerspitzen durch die Haare. Dadurch wirken die locken natürlicher. Fixiert eure Lockenmähne mit Haarspray und fertig sind die Locken für jeden Tag.

Leave A Comment

5 Comments

  • 7 Jahren ago

    Mach ich auch beinah täglich!
    ich hasse meine glatten Haare, habe mir jetzt auch extra so nen mega tollen Haarschonenden Lockenstab in Berlin gekauft, der kommt aus England und macht so richtig schöne weiche Locken. Ich liebe es!
    Tolle Anleitung übrigens, sehr hübsch gemacht 🙂

    Lg Christin
    von Glasschuh.com
    besuch mich auf Facebook

    • Kleidermaedchen
      7 Jahren ago

      Hallo Christin,

      freut mich, dass dir meine Anleitung gefällt ;).

  • Anna
    3 Jahren ago

    Super schöne Locken! Die sind echt sehr gelungen und fallen auch total natürlich 🙂 Auch eine sehr hilfreiche Anleitung, die auch endlich mal bei glatten Haare funktioniert.
    Liebe Grüße

    • Jessika Weisse
      3 Jahren ago

      Vielen Dank liebe Anna.

  • Ana
    3 Jahren ago

    Ich schwöre ja auf den Remington Sleek and Curl.

    Ist zwar etwas teurer, aber schonend und einfach anzuwenden.
    Mit ein bisschen Übung bekommt man Volumen, kleine Löckchen, Korkenzieherlocken oder Wellen/große Locken hin.