Fit für den Urlaub mit Jillian Michaels

Der Sommerurlaub ist gebucht und die Outfitwahl getroffen. Eigentlich ist alles getan, um in einem entspannten Urlaub zu starten. Fast, wäre da nicht dieses Thema mit der perfekten Bikinifigur. Ich beneide Damen mit perfekten Körpern, die nichts dafür tun und essen ohne zuzunehmen. Bei mir sieht das anders aus. Zu jeder vernaschten Eiskugel gibt es eine Gratis-Packung Problemzonen an Bauch und Hüfte dazu. Doch damit ist jetzt Schluss! Ich mach mich Strand Fit für den Badeurlaub. Wie erfahrt ihr jetzt.

Ich treibe gerne Sport, um mich fit zu halten. Seit einem Jahr gehe ich regelmäßig eine Runde laufen. Ich habe mit 500 m begonnen und laufe mittlerweile 11 km am Stück. Natürlich kann das jeder schaffen, alles war ihr braucht ist Durchhaltevermögen und Disziplin. Laufen ist zu meiner Leidenschaft geworden und hilft mir mich fit und vital zu fühlen. Aber vor allem kann ich es empfehlen, um den Kopf frei zu bekommen und einfach mal abzuschalten.

Für die kleinen Problemzonen an Bauch, Beine und Po teste ich seit 1 Woche Shred – Schlank in 30 Tagen von Jillian Michaels. Ich habe schon sehr viel Positives über das Workout gehört und wollte es unbedingt selber ausprobieren. Super finde ich das ich nicht erst kilometerweit mit dem Auto in ein Fitnessstudio fahren muss, sondern ganz bequem von zu Hause aus sporteln kann und das rund um die Uhr. Alles was ich für das Workout benötige, sind ein Paar Hanteln, eine Iso-Matte und eine große Portion Motivation. Zugegeben auch mich als trainierte Läuferin powert das Workout richtig aus und macht jede Menge Spaß.

Aber auch im Urlaub am Strand kann man ein schnelles Beach Workout einlegen, damit die Eiskugeln und kulinarische Köstlichkeiten gar nicht erst auf die Hüften aufspringen. Oder ihr hüpft einfach in das kühle Meer und schwimmt eine große Runde durch den Ozean.

Wie haltet ihr euch fit? Und kennt ihr ein paar gute Workout’s für zu Hause?

Verpasse keine News mehr!
Newsletter

Melde dich hier für den Kleidermädchen Newsletter an!

Invalid email address

Kommentar schreiben

4 Kommentare

  • Vor 7 Jahren

    Ich müsste auch mal wieder öfters “workouten” – mir fehlt nur ein wenig die Motivation 🙁

  • Vor 7 Jahren

    Klingt jetzt blöd, aber früher in der Schule haben wir im Sport-Unterricht immer ein Workout von dem Magazin “Brigitte” gemacht. Ich hab mir damals die DVD kopiert und mache das Workout bis heute noch 😉

    • Jessy
      Vor 7 Jahren

      Super! Ich wusste schon lange, dass mein Sportunterricht nicht der Norm entsprochen hat 😀 Wenn ich daran zurückdenke, erinnere ich mich nur an Bodenturnen und Hindernisparcours – alles beide war mir keine Freunde.
      Liebe Grüße

  • Vor 7 Jahren

    Ich habe angefangen Yoga zu machen, auch zu Hause mit Youtube! 🙂 Mal schauen, wie lange ich durchhalte! 😀