Zu Gast im Koncept Hotel zum kostbaren Blut in Köln

Das ich in Köln war, konntet ihr schon via Instagram live miterleben. Heute möchte ich euch einen kleinen Einblick geben, wo ich während meines Aufenthalts übernachtet habe. Ich nehme euch mit auf einen kleinen virtuellen Rundgang durch das Koncept Hotel zum kostbaren Blut in Köln!
Koncept Hotel zum kostbaren Blut Köln, Fashion Magazin, Fashionblogger, Germany, Hotelbericht, Hotelbewertung, Lifestyleblog, Koncept Hotel, Outfit Blog Thüringen, Style Blog, Thüringen, Thüringen Blog, Travel Blog, Travelblog, Köln Altstadt, Köln südvorstadt,

Während meiner Zeit in Köln bin ich im Koncept Hotel zum kostbaren Blut abgestiegen. Ein sehr schönes Hotel mit einem ganz individuellen Konzept, das ich euch heute hier auf dem Lifestyleblog näher vorstellen möchte.

Lage des Koncept Hotels zum kostbaren Blut in Köln

Das Hotel liegt mitten in Köln am Alten Markt, sehr zentral und nur 5 Minuten von Kölner Dom und dem Hauptbahnhof entfernt. Wer gerne den Trubel von Köln erleben möchte, ist in diesem Hotel genau richtig, denn wenn ihr aus der Tür des Hotels kommt, steht ihr bereits mitten in der belebten Innenstadt von Köln. Zum Rhein sind es ebenfalls nur 5 Minuten Fußweg – perfekt um die Rheinpromenade mit ihren wunderschönen Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Die Geschichte des Koncept Hotels zum kostbaren Blut

Es gibt wenige Hotels mit Vergangenheit. Die meisten Hotels werden neu errichtet und überzeugen durch modernes Design. Nicht aber das Koncept Hotel, neben der stilvollen Einrichtung, hat das Hotel auch noch eine sehr schöne Gesichte zu erzählen.

Das Haus, in dem sich das Hotel heute befindet, war früher der Sitz von Ordensschwestern, die sich um die Sorgen der Menschen kümmerten. Sie waren mitten unter dem Menschen um Gutes zu tun. Daher stammt auch der Name dieses Hotels, der die Geschichte dieses Ordens eherenwürdig weiter trägt.

Konzept des Hotels – Was macht das Hotel zum kostbaren Blut so einzigartig

Das Konzept Hotel zum kostbaren Blut verzichtet bewusst auf den üblichen Schnickschnack. Es gibt weder eine Rezeption noch Frühstück in diesem Hotel. Dafür aber eine kleine Küchenzeile, in der ihr euch problemlos selbst versorgen könnt. Oder wie ich es getan habe, einfach das leckere Essensangebot von Köln ausprobieren könnt.

Ihr werdet euch jetzt fragen, wie man dann in das Zimmer dieses Hotels gelangt, wenn es kein Personal gibt. Ganz einfach! Ihr checkt mit einer Online App namens „Hotelbird“ ein. Diese ist gleichzeitig eure virtuelle Key-Card mit der ihr die Eingangstür sowie euer Zimmer öffnet. Dass ganze funktioniert über Bluetooth. Bei mir hat das Öffnen via App immer problemlos funktioniert und ich empfand es als sehr angenehm, nicht noch eine extra Key-Card mitnehmen zu müssen.

Koncept Hotel zum kostbaren Blut Köln, Fashion Magazin, Fashionblogger, Germany, Hotelbericht, Hotelbewertung, Lifestyleblog, Koncept Hotel, Outfit Blog Thüringen, Style Blog, Thüringen, Thüringen Blog, Travel Blog, Travelblog, Köln Altstadt, Köln südvorstadt,

Das Zimmer: Priorinnen Kabüffje im Koncept Hotel zum kostbaren Blut

Ich war in dem Zimmertyp Priorinnen Kabüffje untergebraucht. Das Hotel verfügt zudem über 3 weitere Zimmertypen, die zum Teil kleiner und größer sind als mein Zimmer.Das Zimmer war sehr große und geräumig gestaltet. Man hatte jede Menge Platz um sich zu entfalten. Besonders gut gefallen hat mir der Plattenspieler, der während meines Aufenthalts rund um die Uhr gelaufen ist.Sehr schön fand ich auch die kleine Küchenzeile im Zimmer, dort konnte man problemlos Kochen und Speisen zubereiten.

Das Zimmer ist freundlich und modern eingerichtet und hat jede Menge Details zu bieten. Das Konzept sieht es auch vor, dass vor allem nachhaltige Produkte verwendet werden. Ich habe dort Marken wie Stop The Water While Using Me und Goldeimer entdeckt – die sich sehr für soziale Projekte engagieren.

Wie gefällt euch das individuelle Konzept des Hotels zum kostbaren Blut? Würdet ihr hier auch übernachten? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen!

Koncept Hotel zum kostbaren Blut Köln, Fashion Magazin, Fashionblogger, Germany, Hotelbericht, Hotelbewertung, Lifestyleblog, Koncept Hotel, Outfit Blog Thüringen, Style Blog, Thüringen, Thüringen Blog, Travel Blog, Travelblog, Köln Altstadt, Köln südvorstadt, Koncept Hotel zum kostbaren Blut Köln, Fashion Magazin, Fashionblogger, Germany, Hotelbericht, Hotelbewertung, Lifestyleblog, Koncept Hotel, Outfit Blog Thüringen, Style Blog, Thüringen, Thüringen Blog, Travel Blog, Travelblog, Köln Altstadt, Köln südvorstadt, Koncept Hotel zum kostbaren Blut Köln, Fashion Magazin, Fashionblogger, Germany, Hotelbericht, Hotelbewertung, Lifestyleblog, Koncept Hotel, Outfit Blog Thüringen, Style Blog, Thüringen, Thüringen Blog, Travel Blog, Travelblog, Köln Altstadt, Köln südvorstadt, Koncept Hotel zum kostbaren Blut Köln, Fashion Magazin, Fashionblogger, Germany, Hotelbericht, Hotelbewertung, Lifestyleblog, Koncept Hotel, Outfit Blog Thüringen, Style Blog, Thüringen, Thüringen Blog, Travel Blog, Travelblog, Köln Altstadt, Köln südvorstadt, Koncept Hotel zum kostbaren Blut Köln, Fashion Magazin, Fashionblogger, Germany, Hotelbericht, Hotelbewertung, Lifestyleblog, Koncept Hotel, Outfit Blog Thüringen, Style Blog, Thüringen, Thüringen Blog, Travel Blog, Travelblog, Köln Altstadt, Köln südvorstadt, Koncept Hotel zum kostbaren Blut Köln, Fashion Magazin, Fashionblogger, Germany, Hotelbericht, Hotelbewertung, Lifestyleblog, Koncept Hotel, Outfit Blog Thüringen, Style Blog, Thüringen, Thüringen Blog, Travel Blog, Travelblog, Köln Altstadt, Köln südvorstadt, Koncept Hotel zum kostbaren Blut Köln, Fashion Magazin, Fashionblogger, Germany, Hotelbericht, Hotelbewertung, Lifestyleblog, Koncept Hotel, Outfit Blog Thüringen, Style Blog, Thüringen, Thüringen Blog, Travel Blog, Travelblog, Köln Altstadt, Köln südvorstadt, Koncept Hotel zum kostbaren Blut Köln, Fashion Magazin, Fashionblogger, Germany, Hotelbericht, Hotelbewertung, Lifestyleblog, Koncept Hotel, Outfit Blog Thüringen, Style Blog, Thüringen, Thüringen Blog, Travel Blog, Travelblog, Köln Altstadt, Köln südvorstadt, Koncept Hotel zum kostbaren Blut Köln, Fashion Magazin, Fashionblogger, Germany, Hotelbericht, Hotelbewertung, Lifestyleblog, Koncept Hotel, Outfit Blog Thüringen, Style Blog, Thüringen, Thüringen Blog, Travel Blog, Travelblog, Köln Altstadt, Köln südvorstadt, Koncept Hotel zum kostbaren Blut Köln, Fashion Magazin, Fashionblogger, Germany, Hotelbericht, Hotelbewertung, Lifestyleblog, Koncept Hotel, Outfit Blog Thüringen, Style Blog, Thüringen, Thüringen Blog, Travel Blog, Travelblog, Köln Altstadt, Köln südvorstadt, Koncept Hotel zum kostbaren Blut Köln, Fashion Magazin, Fashionblogger, Germany, Hotelbericht, Hotelbewertung, Lifestyleblog, Koncept Hotel, Outfit Blog Thüringen, Style Blog, Thüringen, Thüringen Blog, Travel Blog, Travelblog, Köln Altstadt, Köln südvorstadt,

Related Posts

Leave A Comment

3 Comments

  • 6 Monaten ago

    Interessantes Hotelkonzept! Ich finde die Einrichtung ist eigentlich ganz nett, aber der Name doch sehr gewöhnungsbedürftig… Total ablehnen würde ich es nicht, aber wenn ich die Wahl hätte, würde ich wohl doch eher ein Hotel mit Rezeption und Frühstück vorziehen 🙂
    Liebe Grüße,
    Cindy ❤ http://www.fraeulein-cinderella.de

  • 6 Monaten ago

    Das Ambiente gefällt mir sehr sehr gut!
    Einen guten Start in die Woche wünsche ich dir!

  • 6 Monaten ago

    Ein toller Beitrag. Das Konzept klingt sehr interessant.

    Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de