Winter Clothes and Cares must haves!

Pünktlich zum Wochenstart rieselten dicke Schneeflocken über Erfurt und hüllen die Stadt in einen weißen winterlichen Mantel. Traumhaft anzusehen, wie mit Zuckerguss bestäubt. In der Luft liegt ein süßlicher Duft aus Zimt, gebrannten Mandeln und Vanille. Weihnachten steht vor der Tür und jetzt passt auch endlich das Wetter!

Spätestens jetzt sollten die Letzten ihre Wollmützen aus dem Schrank geräumt, den Schal um den Hals geschwungen und die Handschuhe über die Finger gestülpt haben. Auch ich habe meine Winter must haves schon vor einiger Zeit aus den tiefen meines Kleiderschranks geholt. Denn es gibt nichts Schlimmeres als der Kälte schutzlos ausgesetzt zu sein. Abhilfe schafft dabei meine neue Bommelmütze von Zara in der Trendfarbe Bordeaux. Wenn es das winterliche Wetter zulässt trage ich ebenso gerne Stirnband. Aber daran ist momentan nicht zu denken. Viel zu nass und viel zu kalt. An den Händen trage ich am liebsten Handschuhe aus Lederimitat. Denn die lassen kein Lüftchen durchwehen. Zu guter Letzt noch einen Schal um den Hals – ich bin bekennende Schlauchschalträgerin. Dreimal um den Hals gewickelt und schon trotzt das Kleidermädchen Wind, Schnee und Kälte. In Sachen Kleidung für mich die drei (komma fünf) must haves!

Bommelmütze – Zara | Stirnband – H&M | Schlauschal – Gina Tricot | Handschuhe – H&M

Geeignete Pflegeprodukte für die kalte Jahreszeit

Nicht nur der Körper muss vor Umwelteinflüssen geschützt werden, auch die Haut benötigt in den Wintermonaten intensive Betreuung. Meine sensible Mischhaut und ich werden wohl nie richtige Freunde, wird sie doch im Winter regelmäßig zur zickigen Furie und lässt nicht so leicht mit sich reden. Sie beginnt zu spannen und entwickelt trockene Stellen. Deshalb verwende ich seit Jahren nur Naturkosmetikprodukte. Naturkosmetikmarken wie Dr. Hauschka und Weleda kann ich wärmstens empfehlen. Sie pflegen die Haut wirklich, sind frei von Silikonen, Parabenen und Mineralölen. Das merkt man u.a. an der Wirkung. Bei herkömmlichen Lippenpflegeprodukte war die Haut nach kurzer Zeit wieder spröde und trocken. Mit Naturkosmetik habe ich weitaus mehr Erfolg. Meist sind die Beschwerden für mehrere Tage oder sogar Wochen vollkommen verschwunden. Gerade nach der Übergangszeit zum Winter habe ich wesentlich weniger Proleme als vorher.

Wenn ihr bisher noch nicht Möglichkeit hattet Naturprodukte zu testen, dann habt ihr jetzt das passende Weihnachtsgeschenk für euch – wenn ihr gefragt werdet!

Seba Med – Lippenpflege | Weleda – Granatapfel Regenerationshandcreme | Dr. Hauschka – Intensiv Creme Mittagsblume | Dr. Hauschka – Rosencreme

Leave A Comment

1 Comment

  • 6 Jahren ago

    Danke für die tolle Empfehlung!