Die höchste Eisenbahn – Unzufrieden EP

Der Sonntag steht bei mir für einen entspannenden Wochenausklang. Ausschlafen, langes Frühstück und anschließend gemütlich in den Tag starten. Natürlich nur, wenn man am Vortag nicht unterwegs gewesen ist. Dann bin ich in einer Schleife aus schlafen und Frühstücken gefangen – produktiv ist anders. Vor allem ist der Sonntag ein Tag, um bewusst und in Ruhe neue Musik zu hören/zu erleben. Und auch heute habe ich wieder eine neue Band für mich entdeckt.

Die höchste Eisenbahn ist ein Gemeinschaftsprojekt der Berliner Songwriter Francesco Wilking und Moritz Krämer. Was die beiden gemeinsam auf die Beine stellen ist sehr höhrenswert. Über ihren Song „Vergangenheit“ bin ich auf sie gestoßen. Dachte ich zu Beginn an typisch deutschen Pop Rock im Sinne der Sportfreunde Stiller, änderte sich meine Meinung beim hören ihrer derzeitigen Unzufrieden EP. So ganz verbissen sollten die Jungs nicht sein. Was sie hier abliefern ist ein sehr bemerkenswerter Einklang aus bekannter Poprhythmik, mit sehr starken Lyrics und vielen überraschenenden Momenten.

Die Jungs lohnt es sich auf jedenfall zu beobachten. Ich bin bereits heute gespannt, wie es mit Ihnen weitergeht und werde mir jetzt gleich die Solo-Projekte von Moritz und Francesco anhören.

Hier nochmal die EP unzufrieden, kaufen könnt ihr sie über das Label der Jungs (hier) für sensationelle 6 Euro. Lohnt sich!

Leave A Comment