My Top 3 Oatmeal Recipes for Everyday

Ich liebe es ausgiebig zu frühstücken und dafür stehe ich auch gerne etwas früher auf. Die wichtigste Mahlzeit des Tages wird bei mir regelrecht zelebriert mit abwechslungsreichen gesunden Köstlichkeiten. Das Frühstück im Hause Kleidermädchen gestaltet sich umfangreich, reichhaltig und gesund: ein Brötchen mit viel Marmelade am liebsten in der Sorte Himbeere, ein Obstteller mit Melone, Kiwi und Orange ist keine Seltenheit. Natürlich darf auch die obligatorische Schüssel voll mit Haferbrei nicht fehlen.

Kleidermaedchen-das-Blog-fuer-Mode-Beauty-Lifestyle-Food-Oatmeal-Top-3-Rezepte-1

Der Klassiker auf meinem Frühstückstisch ist das Schälchen gefüllt mit Müsli oder Haferbrei, garniert mit Obst und Nüssen meiner Wahl. Meine Top 3 Oatmeal-Rezepte für einen kraftvollen Start in den Tag gibt es jetzt:

Fast Oatmeal: Mix Berries

Zutaten für 1 Person:

  • 50 g Beeren Müsli (von Alnatura oder MyMuesli)
  • 20 g Cornflackes ungesüßt (Alnatura)
  • 200 ml Milch
  • 1 EL Tiefkühl-Beeren-Mix zum garnieren

Gebt das Müsli und die Conflackes in einen Teller und vermengt beides miteinander. Fügt die Milch hinzu und garniert das Müsli mit frischen Beeren eurer Wahl.

Kleidermaedchen-das-Blog-fuer-Mode-Beauty-Lifestyle-Food-Oatmeal-Top-3-Rezepte

Slow Oatmeal: Apple-Banana Cinnamon

Zutaten für 1 Person:

  • 50 g Haferflocken (oder 5 Korn Flocken)
  • 300 ml Milch
  • 1 Apfel
  • 1 Banane
  • 2 TL Zimt
  • 2 EL Agavendicksaft
  • Wahlnüsse

Nehmt einen Topf und gebt Haferflocken, Milch und Zimt hinein. Stellt den Topf auf den Herd und erwärmt den Brei auf mittlere Stufe. Gelegentlich umrühren nicht vergessen.

Nehmt euch eine Pfanne zur Hand und gebt 1 EL Wasser hinein. Schneidet Apfel und Banane in kleine Stückchen und gebt sie in die Pfanne. Fügt Agavendicksaft hinzu und eine Hand voll zerkleinerte Wahlnüsse. Alles kurz auf Stufe 3 anbraten und anschließend gebt ihr das Bananen-Apfel-Wahlnuss-Gemisch in den Topf mit Haferbrei. Den Brei nochmals umrühren und fertig.

Overnight Oatmeal: Tropical

Zutaten für 1 Person:

  • 50 g Haferflocken
  • 160 ml Milch (als vegane Variante empfehle ich: Kokosmilch oder Mandelmilch)
  • 1 EL Agavendicksaft
  • ¼ Mango
  • gehackte Mandeln
  • Kokosflocken geröstet

Zuerst benötigt ihr ein verschließbares Glas (oder Behältnis mit Deckel). Gebt Haferflocken, Milch und Agavendicksaft in das Glas und verschließt es sorgfältig. Das Glas nun kräftig schütteln und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Morgen schneidet ihr eine viertele Mango in Scheiben und hackt eine Hand voll Mandeln klein. Wer mag kann zusätzlich noch Kokosflocken in der Pfanne anrösten, bis diese goldbraun sind. Jetzt nehmt ihr das Glas aus dem Kühlschrank und garniert es mit Mango, Mandeln und Kokosflocken.

Weitere tolle Rezept-Ideen zum inspirieren findet ihr hier.

Was darf bei euch auf den Frühstückstisch nicht fehlen?

Leave A Comment